Zusammenfassung

Diese Seite in Ihrem Browser bitte immer aktualisieren, damit sie stets die neueste Version betrachten!


Die Schrüfer "Energie Balance" Methode dient dem wieder Erlangen
des einst von der Natur gegebenen, ausgeglichenen Urzustandes.


Zu geringe körperliche, seelische oder geistige Energien, die den hier beschriebenen Eigenschaften entsprechen,
können sich mit Hilfe dieser Methode bessern oder sogar ausgleichen.
Bis hin zum von der Natur vorgegebenen Urzustand völliger Ausgeglichenheit.
Zu starke körperliche, seelische oder geistige Energien, die den hier beschriebenen Eigenschaften entsprechen,
können sich mit Hilfe dieser Methode bessern oder sogar ausgleichen.
Bis hin zum von der Natur vorgegebenen Urzustand völliger Ausgeglichenheit.

Zu schwache Energien können gestärkt, und zu starke Energien können abgeschwächt werden.
Bis hin zum von der Natur vorgegebenen Urzustand völliger Energie Balance.


Lesen Sie hier wie alles entstand und was bei der Anwendung zu beachten ist:


1. Einführung


Wenn wir das Licht der Welt erblicken sind unsere Energien im Allgemeinen in Balance.
Durch verschiedenste Faktoren schwächen sich einige Energien ab und andere verstärken sich.
Entstehen Extreme zu starker oder zu schwacher Energie, so manifestieren sie sich als Krankheit.
Dies geschieht bei Menschen, Tieren und Pflanzen genauso wie bei Wasser oder Erde.

In der Geschichte gab es immer wieder Menschen, die Begebenheiten erkannten, die zu mehr Ausgeglichenheit in unserer Welt führten.
Wissenschaftler, Mediziner, Seher u.v.a. Oft war es eine Kombination aus Naturbeobachtung und Visionen göttlicher Energie.

Hildegard von Bingen(019) beschrieb um 1152 in der Liber Scivias(020) 26 selbst erlebte göttliche Visionen, aus welchen besondere Ernährungs- und Heilweisen und ein neuartiger Umgang mit Heilpflanzen und Heilsteinen entstanden sind.

Samuel Hahnemann(016), der Begründer der Homöopathie(015), prägte den Ausspruch "Simila similibus curentur(015)" - "Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden".
Hier wirken in erster Linie die Energien der jeweiligen Substanzen. Besonders bei hohen Potenzierungen(021) geht es ausschließlich um Energien.
Sie sind so stark verdünnt, dass rein rechnerisch kein einziges Atom der Grundsbstanz enthalten ist.
Und dennoch sind seit Begründung der Homöopathie 1796 weltweit unzählige Menschen durch das Einbringen derselben krankmachenden Energie wie der Energie ihrer Krankheit geheilt worden.
"Wie sich 2 gleiche Magnete von einander abstoßen, und beide nicht an der ursprünglichen Stelle bleiben können,
werden beide gleichen krankheitsauslösenden Energien das betroffene Organ verlassen(018)."

Viktor Schauberger beobachtete Forellen und fließende Gewässer.
Er fand heraus, dass winzigste Temperaturunterschiede Forellen ermöglichen,
regungslos in einer reissenden Strömung zu stehen oder mehrere Meter einen Wasserfall hinauf zu springen.
Bereits ein Temperaturunterschied von wenigen Zehntel Grad Celsius erzeugt einen Sog vor der Forelle der sie ansaugt.
Eine Forelle schafft es die Energien so auszugleichen, dass sie einmal im reissenden Wasser still steht und ein anderes mal mehrere Meter hinauf springt!

Prof. Teruo Higa(007) entdeckte die effektiven Mikroorganismen(006), eine Mischung aus über 80 verschiedenen
aeroben(017) und aneroben(017) miteinander aufbauenden Mikroorganismen der uns umgebenden Natur:
Er erkannte, dass sich innerhalb einer Substanz und/oder Milieu die meisten Mikroorganismen so verhalten wie die tonangebenden Mikroorganismen.
Sind die tonangebenden Mikroorganismen abbauend, so wird das gesamte Umfeld abbauend.
Sind die tonangebenden Mikroorganismen aufbauend, so wird das gesamte Umfeld aufbauend.
Sehr vereinfacht ausgedrückt: "Um aufbauende Gesundheit zu erlangen, müssen die aufbauenden Energien überwiegen".

Wladimir Megre(023) begegnete auf einer Reise auf dem sibirischen Fluß Ob der vollkommen an die Natur angepassten, ohne Behausung lebenden Anastasia(026).
Anastasia hatte obwohl sie wie ein Tier unter Tieren aufgewachsen war, Visionen über ein gutes, friedliches und gerechtes Leben aller Menschen untereinander.
Auf Anastasias Bitte schrieb Wladimir Megre alles auf und veröffentlichte es, was dazu führte, dass viele, viele Menschen in Russland und auf der ganzen Welt
dieses gute, friedliche und gerechte Miteinander nach Anastasias Visionen leben.

Anthony Williams(024), medical Medium, Medium mit Informationen aus der geistigen Welt, bekommt nach eigenen Aussagen ständig Information über den Gesundheitszustand der ihn umgebenden Personen und die jeweils beste Heilmethode dazu. So entstehen immer neue Bücher mit Ratschlägen über Gesundheit, Erhährung und Lebensweise:
Anthony Williams wird von Wikipedia in der Luft zerissen, dabei verhält er sich lediglich wie Hildegard von Bingen zu Ihrer Zeit.

Die Energie für absolute Harmonie und die Energie für absoluten Hass zeichnen sich durch die gleiche radiästhetisch mutbare Frequenz aus.
Plötzliche Umkehr zum Gegensatz fördert das andere Extrem. Glücklicherweise drängt jedes Extrem zum natürlichen Ausgleich.
So wie sich stürmische Wogen und flautestilles Wasser ausgleichen zu kleinen lebendigen Wellen, so drängen alle Energien in ihre Balance.


2. Energie und Materie

Unsere Welt besteht aus sehr viel Energie und sehr wenig Materie.
Jedes einzelne Atom hat einen Atomkern der zwischen 1/20.000 und 1/150.000 des Volumens eines Atom ausmacht, Die Atomhülle besteht aus viel Raum in dem Elektronen herum fliegen. Selbst der Atomkern besteht im Inneren aus viel Raum und Protonen und Neutronen. Diese Protonen und Neutronen bestehen aus viel Raum und Quarks. Wie sich Elektronen, Protonen, Neutronen und Quarks verhalten entspricht ihrer Ladung, also ihrer Energie. Dem entgegen ist die Masse eines jeden Atomkerns laut Wikipedia (001) nahezu gleich. Also ist Energie dafür zuständig, dass der Baum im Sommer grüne Blätter hat, das Wasser mit Seife reinigt und dass die Luft im Gummireifen bleibt.
Und es ist auch Energie die uns zeigt, dass der Himmel blau ist weil wir es so gelernt haben, denn lernen ist das Zulassen neuer Sichtweisen und somit Veränderung von Energie.

3. Energie Frequenzen


Alles in unserer Welt zeigt sich somit in Form verschiedener Energien. Unterschiedliche Energieformen schwingen mit unterschiedlichen Frequenzen.
Mit den derzeitigen radiästhetischen Hilfsmitteln lassen sich ca. 27500* klar trennbare Frequenzen ermitteln.
Sowohl reale Dinge, als auch homöopatische Präparate oder Viren, ja sogar Stimmungen können dadurch klar verifiziert werden.
Diesen Frequenzen liegen wiederum fühlbare Eigenschaften zugrunde.
(*rein rechnerisch sind es noch mehr Unterscheidungen, welche jedoch in der Praxis nicht relevant sind.
Mit Hilfe der Mentalmutung ergeben sich ca. 275.000, sowie unter Berücksichtigung der 4 Haupthimmelsrichtungen 1,76 Millionen klar trennbare, sinnvolle Frequenzen)

4. Warum muten anstelle von messen?


Messgeräte haben eine Schwelle unter der sich alle Frequenzen so sehr überschneiden, dass ein sogenanntes Hintergrundrauschen entsteht, innerhalb dessen keine Meßergebnisse mehr möglich sind. Mutungen hingegen erfassen die Schwingungen der gesamten Welle. Die äußerst feinen Schwingungen um die es hier geht liegen fast ausschließlich im Bereich des Hintergrundrauschens. Von der Wissenschaft anerkannt wird jedoch nur was meßbar ist!

5. Wer kam auf die Technik der radiästhetischen Mutungen, und was ist das?


Die Mutung ist eine Technik, welche es mit einiger Übung ermöglicht, das ureigene gute Gefühl für richtig und falsch wieder zu spüren und zu verwenden!.
Zuerst waren es Wassersucher mit Weidenruten welche die Technik der Mutung anwendeten. Dabei machten sie sich die Eigenschaft zu Nutze, dass bei der Weide als "Wasserbaum" die Abstände der Zweige exakt dem Reaktionsmaß für die Mutung von Wasseradern entsprechen.
Im Mittelalter verwendeten Erzsucher Zweige von Bäumen die auf Erzadern wuchsen um Erzadern zu finden. Im Laufe der folgenden Jahrhunderte kamen immer mehr Phänomene mit entsprechenden Reaktionsmaßen hinzu für die man jeweils ein eigenes Hilfsmittel brauchte.
Schließlich entwickelte der Physiker, Mathematiker und Radiästhet Reinhard Schneider zwischen 1951 und 1963 die Lecherantenne (002). Sie basiert auf einer Zweidraht Leitungsanordnung für Resonanzuntersuchungen, benannt nach dem Physiker Ernst Lecher (003), mit der es fortan möglich wurde über eine Art Platine eine Vielzahl verschiedener Schwingungsfrequenzen nahezu perfekt mit nur einem Gerät zu ermitteln.
Die von mir genutzte H3-Antenne ist eine Weiterentwicklung der oben genannten Lecher-Antenne.

6. Mutungen

Von folgenden Gattungen habe ich Vergleichsmutungen von jeweils mindestens 5 einer Gattung durchgeführt, um die jeweiligen Eigenschaften einer Gattung herauszufinden. Von Orten und Personen führte ich Mutungen durch um das gesamte Spektrum einer Person oder eines Ortes herauszufinden. Bei besonderen Orten habe ich von verschiedenen Stellen das Spektrum der Energien gemutet. Für spätere Nachmutungen der Energiefrequenzen nehme ich ca.1 ml kleine Bodenproben. Vom Kornkreis am 26.7.2020 in Fischen am Ammersee waren es beispielsweise 216 Bodenproben.

7. Sind Mutungen reproduzierbar?


Mutungen sind feinste und labilste Erkenntnisse der wirkenden Energien. Um Werte einer Gattung von 2 unabhängigen Personen exakt bis ins letzte Detail gleich zu muten müssen auch die Voraussetzungen bis ins letzte Detail gleich sein. Dazu genügt es nicht, dass die Räume zum muten die gleiche Temperatur und Luftfeuchte haben. Vielmehr müssen die mutenden Personen sehr, sehr achtsam sein um Fehlerquellen möglichst auszuschließen. So beeinflussen Gedanken an Hunger, Toilette, Feierabend, Termine, Geld, u.v.a. das Ergebnis genauso wie Einflüsse von Elektrizität, Mobilfunk, Lärm, große Hitze oder große Kälte oder Luftdruckschwankungen. Und selbstverständlich beeinflussen das Ergebnis auch Wasseradern, Verwerfungen, Einstrahlpunkte oder andere geomantische Phänomene. Desweiteren spielt das jeweilige Datum eine entscheidende Rolle, daraus ist ablesbar, ob der Mond aufsteigend oder absteigend war und welche Sternenkonstellation die Mutung beeinflusste.
Für meine Mutungen nehme ich jeweils ein Testobjekt vor Ort und überprüfe die Werte noch einmal an einem und demselben Platz unter den bestmöglich gleichen Grundbedingungen. Um meinen Geist von störenden Einflüssen zu befreien mache ich sogenannte Freistellungsübungen. In diesen werden gedankliche Störer auf eine Art Warteposition gestellt von der sie nach erfolgten Mutungen wieder ins Tagesbewußtsein zurück geholt werden können. Während unserer Radiästhesie Ausbildung achtete unser Lehrer immer darauf, dass wir unsere Mutungen frei von Beeinflussungen und hier ganz besonders frei von prägenden Weltanschauungen durchführen. Denn es macht einen großen Unterschied ob etwas aus christlicher-, budistischer-, hinduistischer-, schamanischer-, jüdischer-, inka-, aborigines- oder eskimo- Weltanschauung gemutet wird!
Für das bestmögliche Gespür der Eigenschaften praktiziere ich Qigong, denn nur mit frei durchgängigen Meridianen in einem gesunden Körper lassen sich die jeweiligen Eigenschaften neutral erspüren.
So bin ich mir sicher, wenn die oben genannten Einflüsse die gleichen sind und die mutenden Personen gleicher Statur, Alter, Lebensweise und Horoskop sind, dass gleiche Mutungen gleiche Ergebnisse bringen. So wie in der Messtechnik gleiche Ergebnisse nur unter Einhaltung der Grundbedingungen Zustande kommen, ist beispielsweise ein Teilchenbeschleuniger für ein Teilchen eine noch viel aufwendigere Grundbedingung, als die oben genannten Grundbedingungen für eine Mutung.

8. Achtung


Die erfühlten Eigenschaften dürfen von Laien nicht für Diagnosezwecke herangezogen und/oder verwendet werden. Sie sind lediglich die Gefühle des jeweilig Fühlenden für seinen Körper oder die des radiästhetisch arbeitenden Arztes, Heilpraktikers oder Heilers für seinen Patienten. Ausschließlich amtlich zugelassenen, radiästhetisch arbeitenden Ärzten, Heillpraktikern und Heilern und nur nach sorfältiger Einzelfall Überprüfung ist die Erstellung und/oder Durchführung von Diagnosen und/oder Therapien erlaubt.
Wenn Sie dennoch Selbstanwendungen durchführen, so geschieht dies auf Ihr persönliches Risiko. Der Verfasser weist jegliche Haftung zurück.
Ungleichgewichte körperlicher Energien, die erfühlten Eigenschaften entsprechen, können sich mit Hilfe der Energie Balance Methode bessern oder sogar ausgleichen.
Mit einer Ausbildung in Radiästhesie(004) und dem Erlernen des Umgangs mit der H3 Antenne(005) können Sie selbst diese Techniken anwenden und mit deren Hilfe auch Energien in Körper einleiten.

9. Wie kann ich bei meinen Patienten / Klienten diese Energien einleiten?

Vorausgesetzt der Umgang mit der H3 Antenne und den Erweiterungen wurde erlernt(005) mit Zertifikat, und reichlich praktiziert.
Die entsprechende Frequenz einstellen und die Energie über das Handstück auf den Patienten / Klienten übertragen. Oder ein Glas Wasser und/oder Globuli damit informieren für die innerliche Anwendung.
Zur Einleitung der Energie soll der Patient / Klient das Photo des Ursprungs der Frequenz betrachten. Beispiel: zum Einleiten einer Heilfrequenz des Meeres vor Riccione, ein Bild des Meeres vor Riccone betrachten.

Wenn Sie auf Ihr eigenes Risiko Selbstanwendungen durchführen, können Sie ein "Ursprungsbild der Frequenz" verwenden. Beispiel: für die Freuenz einer Quelle verwenden Sie das Bild der entsprechenden Quelle. Legen oder kleben Sie das Bild auf ein Blatt unliniertes Papier, so dass oben und unten etwas Platz bleibt. Dieser Platz soll so groß sein das Sie die vollständige Angabe von Frequenz und Gefühl, HANDSCHRIFTLICH IN DER ICH FORM, oben und unten darauf schreiben können. Die Reihenfolge soll so aussehen: 1. Fequenz (z.B. 27.35 S, R, AK, Yin), 2. Gefühl (z.B. Mein ... wird aktiviert), 3. Bild, 4. Gefühl (z.B. Mein ... wird aktiviert), 5. Frequenz (z.B. 27,35 S, R, AK, Yin). Durch Betrachten des Bildes und Ihrer persönlichen Programmierung können sich die beschriebenen Energien bei Ihnen bessern oder ausgleichen. Anfangs sollten Sie das Bild mit Ihrer persönlichen Programmierung nur eine Minute betrachten, und nur zweimal täglich. Bei chronischen Beschwerden, können Sie nach vorsichtigem herantasten an Ihre persönliche Verträglichkeit, dieses Blatt mit dem Bild und Ihrer persönlichen Programmierung, auch unter Ihren Schlafplatz legen. Allerdings sollten Sie dann vor und nach Ihrer Schlafzeit das Bild mit Ihrer persönlichen Programmierung kurz betrachten. So können Sie selbst beobachten ob bereits eine Besserung eingesetzt hat, die Balance bereits erreicht ist, oder es noch weiterer Anwendungen bedarf.
Wenn sie dieses Bild mit Ihrer persönlichen Programmierung nicht mehr brauchen, sollten Sie sich dafür bedanken und es bewusst entsorgen. So sorgen Sie dafür das Ihre persönliche Programmierung nicht weiter arbeitet.


10. Wie finde ich die Energie, die mir beim Ausgleich einer Energie helfen kann?

In Ihrem Browser befinden sich in der Zeile ganz oben, ganz rechts außen 3 Punkte. Klicken Sie diese Punkte an. Dort klicken Sie auf "suchen". Jetzt wird ein kleines Feld angezeigt in welchem Sie das von Ihnen gewünschte Wort eintragen können. Es werden dadurch alle Textstellen markiert in denen dieses Wort enthalten ist. Mit den Pfeilen rechts können Sie zwischen diesen Textstellen hin und her springen.
Damit Ihnen keine Energie entgeht sind hier unter www.dienst-leistungs.net/mutungen alle gemuteten Energien noch einmal zusammengefasst.

11. Urheberrecht


Die Texte, Bilder und insbesondere die gemuteten und veröffentlichten Werte und/oder Eigenschaften auf dieser Seite dürfen ohne vorheriges schriftliches Einverständnis des Verfassers nicht, auch nicht auszugsweise verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten. Keine Haftung für Unvollständigkeit. Keine Haftung für Fehler. Verwendete Informationen und Bilder anderer unterliegen deren Urheberrcht. Herzlichen Dank an die jeweiligen Urheber zur Genehmigung der Verwendung von Informationen und Bildern auf dieser Internetpräsentation. Weitere Informationen siehe unten.

Diese Seite befindet sich in ständiger Wandlung durch weitere Mutungen sowie Erweiterung von Texten und Bildern.

12. Quellenangaben


Siehe unten im Anhang

13. Erläuterung der Abkürzungen:


L = Linkszirkular
R = Rechtszirkular
U = Unipolar
I = Induktiv
K = Kapazitiv
S = Semiconducted - halbleitend - Seelische Frequenzen
IR = Infrarot Frequenz
AK = Frequenz im akustischen Phononenfeld
AK und IR können gleichzeitig auftreten
Yin = Yin Energie
Yang = Yang Energie
Yin und Yang können gleichzeitig auftreten
Nord = beim Blick richtung Norden ergibt sich diese Eigenschaft.
Süd = beim Blick Richtung Süden ergibt sich diese Eigenschaft.
West = beim Blick Richtung Süden ergibt sich diese Eigenschaft.
Ost = beim Blick Richtung Süden ergibt sich diese Eigenschaft.
Richtungen können einzeln oder gemeinsam auftreten.
Sie stehen jeweils in einer eigenen Zeile.

14. Vorgehensweise beim muten/
ermitteln von Energiefrequenzen:


1.) Zum muten/ermitteln werden zunächst die entsprechenden Energiefrequenzen auf der M1 Platine ausgependelt.
2.) Mit aufgestecktem Handstück wird jede Energiefrequenz überprüft.
3.) Überprüfung ob die gefundene Energiefrequenz induktiv, halbleitend oder kapazitiv ist, oder ob es mehrere Energiefrequenz
en entsprechend dieser Auswahl sind.
4.) Überprüfung ob die Energiefrequenz unipolar, linkszirkular oder rechtszirkular ist, oder ob es mehrere Energiefrequenz
en entsprechend dieser Auswahl sind.
5.) Überprüfung ob die Energiefrequenz Yin- oder Yanganteile besitzt oder beides.
6.) Bei halbleitenden (seelischen Energiefrequenz
en) Überprüfung ob die Energiefrequenz zusätzlich Infrarotanteile oder Anteile des akustischen Phonoenfeldes besitzt oder beides.
7.) In jede dieser klar getrennten, gemuteten Energiefrequenz
en hineinspüren und die Gefühle aufschreiben.
8.) Für die Ermittlung typischer Merkmale einer Gattung werden mindestens 5 von unterschiedlichen Standorten mit den Gefühlen der ersten einer Gattung verglichen. Aus allen gleichen Anteilen lassen sich die Merkmale einer Gattung dann beschreiben wenn mindestens 5 einer Gattung exakt diesen Energiefrequenz
en entsprechen. .

Daraus ergibt sich, das für jedes nachlesbare Gefühl eines Testobjekts ca 39 mal fühlen erforderlich ist.
Je Testobjekt sind es ca. 20 bis 30 Energiefrequenzen, in Summe ergibt das zwischen 780 und 1170 mal fühlen!

Bei der Engelwurz waren es beispielsweise für die erste Pflanze 2300 mal fühlen und für die Überprüfungen 300 mal fühlen, in Summe 2600 mal fühlen.
Beim Kornkreis könnten es über 210.000 mal fühlen werden.



Schrüfer Energie Balance arbeitet mit den Energien dieser Bereiche:
!Neueste Mutungen und Erkentnisse stehen auf der jeweiligen Seite!


Pflanzen, Tiere

Orte, Plätze, Gipfel, Höhlen
Wasser, Quellen, Brunnen, Gletscher
Kornkreis 2020 in Fischen a. A.
Gebäude, Kirchen, Türme
Mineralien

Vita Schrüfer

Pflanzen:
!Neueste Mutungen und Erkentnisse stehen auf der jeweiligen Seite!

Angelica archangelica - Engelwurz - 14. bis 15.9.2020 - Es gibt eine Linie an der sich die Gemeinschaften der Engelwurzen orientieren. Nachverfolgen konnte ich diese Linie von Schondorf am Ammersee über Kufstein bis Viehhofen im Glemmtal (nahe Zell am See). Die einzelnen Gemeinschaften können eine Ausbreitung von mehreren Km haben.

Es sind alles Yin Energien
0,80 S, R, IR - vom Solarplexus hinunter erdend, vom Halschakra in alle Richtungen ausströmende Energien.
0,80 S, R, AK - vor und zurückwippen des Körpers, dabei starke Anbindung an Himmel und Erde.
1,10 S, R, IR - linke Körperseite von Kopf bis Fuß und linker Arm stark aktiviert.
1,10 S, R, AK - rechte Körperseite von Kopf bis Fuß und rechter Arm stark aktiviert.
1,50 S, L, IR - Wirbelsäulen- und Kopfaufrichtung wie Schwertschlucker, und beruigter Atem.
1,50 S, L, AK - Der Körper geht in sich und eine tiefe Trance beginnt.
2,00 I, R - rechtsdrehende Kraftspirale aktiviert den Körper von unten nach oben, ausgehend vom rechten Fuß.
2,00 K, R - rechtsdrehende Kraftspirale aktiviert den Körper von unten nach oben, ausgehend vom linken Fuß. die Kraftspiralen vereinigen sich in der Körpermitte zu einer Art DNA Doppelhelixspirale.
2,00 S, R, IR - kreuzförmiger Trichter mit starken Yin Energien. Spitze am Wurzelchakra, nach oben offen.
2,55 S, R, IR - Gefühl in einer, um eine senkrechte Achse links herum rotierenden Kugel zu stehen. Die Kugel hat meine Grösse. Die Kugel rotiert doch ich stehe still und fest.
2,55 S, R. AK - Gefühl in einer, um eine senkrechte Achse rechts herum rotierenden Kugel zu stehen. Die Kugel hat meine Grösse. Die Kugel rotiert doch ich stehe still und fest.
4,25 K, L - der obere Bewegungsapparat, erfährt ausgehend vom Gehirn, eine beruhigende Klärung.
4,25 S, L, AK - der untere Bewegungsapparat, erfährt ausgehend vom Gehirn, eine beruhigende Klärung.
4,7 I, L - die Lungenflügel werden ruhig und frei.
4,7 K, L - Schultern, Nacken und Wirbelsäule werden vom Brustwirbel nach oben neu ausgerichtet.
5,2 K, L - Beruhigung Nieren, Ohren, Stirn und Brustbein.
5,2 S, L, IR - Beruhigung der linken Körperhälfte ausgehend vom linken Sprunggelenk nach oben bis zum Atlas.
5,2 S, L, AK - Beruhigung der rechten Körperhälfte ausgehend vom rechten Sprunggelenk nach oben bis zum Atlas.
6,2 S, L, AK - Beruhigung des Körpers ausgehend vom rechten Sprunggelenk hinauf zum Atlas und wieder hinunter zum linken Sprunggelenk.
7,0 I, L - Beruhigung hinterer Oberschenkel, Gesäß und Wirbelsäule.
7,0 K, L - Beruhigung Schulterblätter, Genick, Ohren, Augen.
7,77 S, R, IR - Gefühl auf einer erdenden Platte frei im Raum zu schweben.
7,77 S, R, AK - feste Verwurzelung der Beine während der Oberkörper immer leichter und freier wird.
8,4 S, R, IR - Gefühl horizontal um die Längsachse rechts herum rotierend zu fliegen und pfeilschnell in richtung Kopf dahinzuschiessen.
8,4 S, R, AK - Gefühl horizontal um die Längsachse links herum rotierend zu fliegen und pfeilschnell in richtung Kopf dahinzuschiessen.
8,6 S, L, IR - Gefühl am Rücken von einem undurchdringbaren Schutzschild geschützt zu sein.
8,6 S, L, AK - starker Schutz um den ganzen Körper. Gleichmässig elypsen- eiförmig, so groß wie der fühlende.
8,9 S, L, IR - eine art Energieplatte geht mitten durch mich. Doch rechts und links sind dennoch fest verbunden. Es ist wie eine Erweiterung meiner Fähigkeiten.
8,9 S, L, AK - diesmal verbindet die Energieplatte vorne und hinten. In Kombination von beiden Energieplatten bin ich jetzt klar zentriert wie ein Dartpfeil.
9,15 S, R, IR - die Energieplatte verbindet jetzt oben und unten. In Kombination mit den anderen beiden Energieplatten kann ich mich jetzt frei im Raum positionieren.
9,15 S, R, AK - jetzt bin ich nur noch die Positionierung ohne das ich!!! Bienen landen auf mir und suchen mich!!!
9,8 S, R, IR - Gefühl wie: ich bin eine tiefe Wurzel die ihre feinsten Verästelungen weit ausstreckt. Nur mein Geist ist auch über der Erde.
9,8 S, R, AK - Gefühl wie - jetzt bin ich die innerste Hülle unter den Auraschichten der oberirdischen Pflanzenteile.
11,0 S, L, IR - aus meinem Rücken wachsen Flügel und ein weiß-goldenes Licht umgibt mich. Ein Gefühl von Schwerelosigkeit beginnt.
11,0 S, L, AK - Weitung von Lungen, Kopf und Geist.
11,0 S, R, IR - Aktivierung aller Auraschichten und des Kronenchakra.
11,0 S, R, AK - Aktivierung Brustkorb, Waden, Füsse, Nieren, Ohren.
12,7 S, R, IR - frei schwebend im Raum, jedoch über den linken Fuß fest mit der Erde verbunden.
12,7 S, R, AK - frei schwebend im Raum, jedoch über den rechten Fuß fest mit der Erde verbunden. Zusätzlich wird jetzt mein Handgelenk angenehm warm durchströmt.
17,2 I, L - mein Körper schwingt und klingt wie das Mittagsläuten von Viehhofen im Glemmtal im Hintergrund.
17,2 K, L - von beiden Füssen sich nach oben windende Spiralen die sich in der Körpermitte vereinigen.
17,2 I, R - starkes kribbeln in Füssen und Waden.
17,2 K,R - starke Körper Aktivierung von den Knien aufwärts.
17,2 S, L, IR - Inversion von Auraschichten und Körper.
17,2 S, R, IR - Himmel und Erde vereinigen sich im Solarplexus.
17,2 S, L, AK - Ich bin jetzt eine senkrechte Röhre in der sich die Kräfte von Himmel und Erde austauschen, während ich mich auflöse.
17,2 S, R, AK - mein Geist ist ein großes Gefäß das in Höhe Schultern und Höhe Kopf überläuft.
20,1 S, R, AK - von den Augen aufwärts Gefühl grenzenloser Weite.
20,5 S, L, IR - Beruhigung der Nervenkanäle beiderseits recht und links der Wirbelsäule über die Innenseiten der Beine bis in die großen Fußzehen und hinauf bis ins Gehirn.
20,5 S, L, AK - Leere umgeben von funkelnden Sternen.
26,4 S, R, IR - hellwaches Tagesbewußtsein.
26,4 S, R, AK - starke Aktivierung der Schläfen, Augen, Ohren, Nieren.
29,3 I, L - Von der Kopfmitte ausgehende Beruhigung der Ohren und Nieren.
29,3 K, L - Beruhigung der kleineren Zehen, Fußaußenseiten, Wadenaußenseiten und weiter hinauf bis zum Gesäß.
29,3 S, L, IR - körperliche diagonal Entspannung vom linken Fuß zum rechten Auge, Ohr, Schläfe.
29,3 S, L, AK - körperliche diagonal Entspannung vom rechten Fuß zum linken Auge, Ohr, Schläfe.

Bei der Engelwurz sind dies alle die übereinstimmenden Frequenzen der gemuteter Energien.

Gewöhnlich sind bei der ersten Mutung hauptsächlich die umgebenden Pflanzen und Mineralen dabei, welche sich jedoch mit jeder weiteren Vergleichsmutung reduzieren bis die Essenz der jeweiligen Gattung gefunden ist bleibt ca. ein drittel, viertel oder nur eine einzige der ursprünglichen Frequenzen übrig.
Die Engelwurz scheint dem entgegen sehr viele spezifische Energien in sich zu tragen, welche selbst auf Kalk- sowie Granitböden identisch sind.
___________________________________________________________________

Diese und weitere Pflanzen finden sie hier:

Anthericum ramosum - ästige Graslilie

0,65 K, R
0,70 K, R
1,40 K, R
1,95 K, R
2,00 S, R, Yang
5,30 K, R
8,55 K, R
11,20 K, R, Yang
11,20 S, R, Yin
__________________________________________________________________

Arnica montana - Arnika - 4.9.2020

0,50 K, R
0,65 S, L, IR
0,80 K, L
1,10 S, L, IR
1,10 S, L, AK
1,30 I, R
3,10 I, L, Intensität 1 - sehr hoch
6,30 K, R
8,00 I, R
11,00 S, L, IR
12,70 K, R
__________________________________________________________________

Carlina acaulis - Silberdistel / Eberwurz - 8.9.2020

Alle Übereinstimmenden Energien sind Yin Energien
0,50 K, R
2,00 K, R
2,60 K, L
3,10 K, R, Intensität 1
3,80 S, L, IR
5,20 I, L
6,66 S, L, IR
6,66 S, L, AK
9,90 I, R
10,20 K, L
11,00 K, L
11,75 S, L, IR
21,00 K, R
22,90 K, R
31,20 I, L
__________________________________________________________________

Centaurea montana - Alpenflockenblume

0,50
0,60
2,00
3,40
4,00
10,50
13,60
13,70
___________________________________________________________________

Cephalanthera rubra - purpurnes Waldvögelein - 7.7.2020
Das purpurne Waldvögelein hat eine purpur-gold glänzende Aura die bis ca. 16 cm rund um die Blüten leicht kribbelt. Sie fühlt sich an wie die Innenseite von weichem Leder.

6,1 K, L - vom Herzen ausströmende Beruhigung in den ganzen Körper. Der Körper wird leicht und frei. Er wird leer von allem Dreck. dann erstrahlt aus seiner Mitte ein purpur-weiß-grünes Licht der Transformation hin zu Heilung und Ordnung.
___________________________________________________________________

Cephalanthera - weißes Waldvögelein - 8.6.2020

2,50 R
7,20
9,20
9,30
11,00
13,70
__________________________________________________________________

Cyclamen purpurascens - Alpenveilchen, europäisches - 4.10.2020

0,60 K, R, Yin - Aktiviert links von Kopf bis Fuß. Allerdings nur 5 cm von der Mitte.
1,10 S, L, IR, Yin - Willkommen auf der Lichtung der Feen. Körperlich: Beruhigung links außen.
1,10 S, L, AK, Yang - Ein Licht aus der Tiefe begrüßt mich (wie der Blick von oben in eine erleuchtete Höhle), willkommen im Ahnenraum. Körperlich: Beruhigung rechts außen.
2,00 S, R, AK, Yin - Ich fühle mich wie ein riesiger Schmetterling. Seine und meine Wirbelsäule sind eins. Köperlich: Aktivierung des Rücken.
3,10 I, R, Yin - Wasserader rechtszirkular, Intensität 1 - kristallklares Wasser plätschert in mir hinunter, bis in den erleuchteten Ahnenraum, aus dem ein Licht dieses Wasser erleuchtet. Körperlich reinigt es all meine inneren Organe.
6,05 S, R, IR, Yin - Ich sitze zwischen den Schwingen eines Adlers, der mich mitnimmt in die Freiheit der Lüfte. Körperlich befreit es die Lungen.
6,66 S, R, IR, Yin - Ein weiß-violettes Licht strahlt auf mich hernieder. Körperlich aktiviert es die Wirbelsäule und das Hals- und Kronenchakra.
7,40 K, R, Yin - Eine Spinne kommt und lässt sich auf dem Schieber bei der 7,4 nieder. Plötzlich sind viele Insekten da.
9,40 I, R Yin - Es aktiviert die linke Seite des Körpers.
14,00 I, R, Yin - Aktiviert Brustkorb, Schultern und Genick.
15,60 S, R, IR, Yin - aktiviert Solarplexus, Kinn und Ohren.
19,50 S, R, IR, Yang - erdet das Herz und öffnet einen Raum zwischen den Welten.
21,70 S, L, IR, Yang - Beruhigt Herz, Lunge, Nieren, Ohren. Es bildet sich eine Axis Mundi, die zwischen den Welten vermittelt.
21,70 S, R, AK, Yin - Die Wurzelgeflechte des Erdinneren senden einander Signale. Kronen- und Wurzelchakra werden aktiviert.
25,00 K, R, Yin - Aktiviert die Blase.
28,60 K, L, Yang - beruhigt die inneren Organe, genauso wie Augen und Ohren beruhigt werden.
__________________________________________________________________
Cypripedium calceolus - Frauenschuh

0,60 I, R - aktiviert linke Körperseite direkt von der Wirbelsäule ausgehend.
0,60 K, R - aktiviert rechte Körperseite direkt von der Wirbelsäule ausgehend.
0,85 S, R, IR - aktiviert Atlas, Zirbeldrüse und Kronenchakra.
1,70 S, L, IR, Yang - Waden und Füsse ziehen stark nach unten in die Erde.
1,70 S, R, IR, Yang - starke Aktivierung aller Lymphknoten und des Lymphsystems.
2,00 K, R - aktiviert Solarplexus, Darm, Nebenniere, Blase.
2,00 I, R - aktiviert jeweils rechts: Kopf, Schulter, Wade
2,00 S, L, IR, Yin - beruhigt Blase und Darm.
2,00 S, L, AK, Yin - beruhigt Blase, Niere und Ohren.
2,00 S, L, AK, Yang - beruhigt Augen und Leber.
2,50 S, L, IR, Yang - die Zunge kribbelt links. Beruhugung der Stirn über dem rechten Auge und der linken Nebenniere.
2,50 S, L, AK, Yang - beruhigt genetalien und Beine.
3,10 I, L, Yang - Reinigung von der linken Kopfseite hinter dem Ohr bis zur linken Niere.
3,20 S, R, IR, Yin - von der Kopfmitte ausstrahlendes grünes Licht voller Lebensenergie das in den ganzen Körper reicht.
4,30 I, L - Gefühl der Trennung der linken von der rechten Körperhälfte.
6,20 S, R, IR, Yin - aktiviert großen Fußzeh und Mittelfuß links bis hinauf zum Herz.
6,66 K, L, Yang - linke Körperseite fällt in Tiefschlaf.
6,66 I, L, Yang - rechte Körperseite fällt in Tiefschlaf.
6,66 I, R, Yang - der gesamte Körper und alle Auraschichten fallen in tiefen Heilschlaf.
6,80 I, R, Yin - aktiviert Hinterkopf, Ohren und Brustwirbelsäule.
6,80 S, L, IR, Yang - klärt Oberkiefer rechts, rechtes Auge und Brustwirbelsäule links .
8,10 I, R, Yin - aktiviert Blase, rechte Niere, rechtes Ohr.
8,75 K, L, Yin - Frieden im ganzen Universum.
9,00 K, R, Yin - brennendes jucken linksseitig im Schritt, kribbeln in der Blase.
9,40 I, R, Yang - Druck auf der rechten Kopfseite und dem rechten Ohr, ziehen im Schritt linksseitig.
9,40 K, R, Yang - Druck auf der linken Kopfseite und dem linken Auge (nicht Ohr), ziehen im rechten Sprunggelenk.
9,40 S, L, IR, Yang - lösen der Muskulatur von Hinterkopf, Wirbelsäule, Innenseiten der Beine.
9,90 I, R, Yang - Entspannung Blase, Nebenniere, Brustwirbelsäule, Genick.
10,60 I, R, Yang - Entspannung der linken Körperseite, besonders der Schulter.
11,00 I, L, Yin - Gefühl ein Engel zu sein mit großen Flügeln und weiß strahlend!
11,10 I, L, Yin - alles durchdringender Frieden!
12,20 S, R, IR, Yang - aktiviert Brustkorb, Lungen, Bronchien, nieren und Blase.
12,20 S, L, AK, Yang - beruhigt Bronchien, Oberkiefer, Waden und Sprunggelenke.
12,70 S, R, IR, Yang - aktiviert rechts Knie, Schulter, Wangenknochen, Ohr, Niere.
12,70 S, L, AK, Yang - reinigt rechts Ohr, Zähne, Schulter und leitet schlechtes Chi in die Erde ab.
13,60 I, L, Yin - reinigt die Haut des ganzen Körpers und spült die Schlacken über die Blase aus.
14,00 S, L, IR, Yang - beruhigt links Zähne, Backenzähne, Schläfe, Ohr.
Die Werte für 5,4-5,5-5,8-6,0-14,5-14,6 und 16,4 müssen noch einmal nachgemutet werden.
__________________________________________________________________
Dactylorhiza majalis - Knabenkraut, breitblättriges - 21.6.2020
Bayrische Voralpen, Kaiser Gebirge, Kitzbüheler Alpen

0,50 L
1,90
2,00 !!!
6,66 R !!!!
6,70 R
6,80
7,00
7,70 R !!!!
___________________________________________________________________

Epipactis atrorubens - braunrote Stendelwurz - Strandvanille

3,40 S, L
3,70 K, L
4,70 K, R
7,70 K, R
7,70 S, R
7,77 K, R
7,77 S, R
___________________________________________________________________

Euphrasia - Augentrost - 8.9.2020

1,10 K, L -
1,20 S, R, IR, Yin -
2,55 S, R, IR, Yin -
2,55 S, R, AK, Yin -
3,10 I+K, L Intensität 2 -
5,75 S, R, IR, Yin -
5,75 S, R, AK, Yin -
6,55 I, R -
8,80 I, L -
9,90 S, L, IR, Yin -
14,4 S, L, IR, Yang -
24,00 I, R, Yang -
27,20 S, L, IR, Yang -
______________________________________________________________

Leontopodium alpinum - Edelweiß - 10.9.2020

1,10 S, L, AK, Yin - Verbrennungen der Haut und Insektenstiche beruhigend und kühlend, Augen und Innenohr klärend.
1,90 K, L, Yin - Ohr- und Unterkiefernerven beruhigend, innerlich kühlend.
1,90 K, R, Yin - Zirbeldrüse und Augen stark aktivierend.
2,80 I, L, Yin - Nerven der linken Gesichthälfte aktivierend.
2,80 I, R, Yin - Nerven der rechten Gesichtshälte aktivierend
3,10 I, L, Yin - wildwachsendes Edelweiß wächst entlang linkszirkularer Wasseradern der Intensität 2, in den Alpen nur mehr ab ca 2400 Meter und höher.
Gefühl : Verbindung Nieren, Genick, Kopf beruhigend und klärend.
3,70 I, L, Yin - bildet ein Schutzschild, seine obere Kante führt von Ohr zu Ohr am Hinterkopf entlang bis hinunter zu den Schulterblättern..
5,25 S, L, IR, Yin - beruhigende Verbindung von Zirbeldrüse - drittem Auge und höherem Selbst
7,77 S, L, IR, Yin - von der Blase aufsteigende beruhigende Kräfte hinauf durch die Kanäle beiderseits der Wirbelsäule und in alle Richtungen hinaus über die Schulterblätter.
7,77 S, L, AK, Yin - Befreiung der Meridiane von den großen Zehen über das Herz zu Hinterkopf und Schultern.
14,60 K, L, Yin - Beruhigung, aufsteigend von Fersen über Waden, Gesäß, Rücken bis zum Hinterkopf.
18,00 I, L, Yin - Genitalien klärend, kühlend.
18,00 K, L, Yin - Oberschenkel, Kniee, Unterarme, Brustwirbel lösend.
19,60 S, R, IR, Yin - aktiviert Fußsohlen, Sprunggelenke, Kniee, Gesäß.
25,50 S, L, AK, Yin - Beruhigung oberer Bewegungsapparat bis zum Gehirn.
25,50 S, R, AK, Yin - Aktivierung Bustwirbel und Gehirn bei gleichzeitiger Beruhigung des unteren Bewegungsapparates.
31,25 S, L, IR, Yin - Nieren und Nebennieren beruhigend.
31,25 S, L, AK, Yin - Lungen und Dickdarm befreiend.
31,25 S, R, IR, Yin - aufsteigende Aktivierung von Wirbelsäule und Gehirn.
31,25 S, R, AK, Yin - Augen stark aktiviert, Stirn und Hände gut aktiviert.
__________________________________________________________________

Lilium bulbiferum - Feuerlilie - es sind alles rechtszirkulare Yin Energieen

2,00 K, R
2,00 S, R
2,45 K, R
2,45 S, R
2,90 K, R
3,20 K, R
3,20 S, R
3,90 K, R
4,10 K, R
4,60 K, R
4,60 S, R
6,80 K, R
6,80 S, R
7,00 K, R
7,00 S, R
13,70 K, R
13,70 S, R
15,50 K, R
15,50 S, R
18,00 K, R
19,90 K, R
19,90 S, R
21,70 K, R
21,70 S, R
24,20 K, R
24,20 S, R
26,60 K, R
26,60 S, R
27,00 K, R
27,00 S, R
29,70 K, R
29,70 S, R
__________________________________________________________________

Lilium martagon - Türkenbund Lilie - 8.7.2020

0,85 K, R
0,85 K, R
11,20 S, R
11,20 S, R
__________________________________________________________________
Prunella vulgaris ( Consolida minor ) - kleine Braunelle

1,10 S, L, IR, Yin - Beruhigt Schädeldecke, Kronenchakra, Blase.
2,00 I, R, Yang - starke Aktivierung von Herz, Nieren, Brustkorb, Lungen.
3,10 I, R Yang, Intensität 1 - Aktiviert Blase, Nieren, Hinterkopf.
4,30 I, R, Yin, Intensität 2 - Aktiviert Rippen, Magen, Darm, Füße, Genick.
5,80 S, R, IR, Yang - Aktiviert Augen, Leber, Schädeldecke.
7,77 K, L, Yang - Entgiftung des gesamten Körpers in die Erde.
7,80 I, R, Yang - Aktiviert Solarplexus und Kniee.
11,00 S, L, AK, Yang - beruhigende Klärung von Blase, Nieren, Ohren und Augenhöhlen.
18,40 S, R, IR, Yang - Anregung der Lungen, Bronchien und des Kehlkopf.
18,40 S, L, AK, Yang - Entspannung für Nieren und Bauchspeicheldrüse.
30,20 S, L, IR, Yang - beruhigendes kribbeln in Schultern, Herz, Brustkorb, Knieen und Fußzehen.
__________________________________________________________________
Rhododendron ferrugineum - Alpenrose, rostblättrige
___________________________________________________________________

Tilia Tassilo - Tassilo Linde - Unter Einfluß von Erde aus der Mitte des Kornkreises in der Mitte der Tassilo Linde in Wessobrunn - Mir fiel auf das die Mitte des Kornkreises in Fischen am Ammersee in Bezug zur Tassilolinde stehen könnte. Beim anschließenden Besuch der Tassilolinde spürte ich sofort ähnliche Phänomene wie in der Mitte des Kornkreises. Daraufhin holte ich etwas Erde aus der Mitte des Kornkreises und legte sie in die Mitte der Linde, wodurch sich Ihr Energiefeld verstärkte.
Die Mutung der Tassilo Linde vom 1.8.2020 habe ich an Hand der Erdprobe aus der Mitte der Tassilo Linde am 8.10.2020 wiederholt, mit nahezu gleichem Ergebnis!

Interessant: Wenn man eine Linie von der Mitte der Tassilolinde zur Mitte des Kornkreises zieht und diese verlängert so gelangt man auf den Stadtkern von München!

1,20 K, L, Yin - beruhugt die äußeren Hautschichten.
2,00 I, R, Yang - vom Herz ausgehende starke Aktivierung nach unten bis in die tiefsten Sphären der Tassilolindenwurzel.
3,10 K, R, Yang, Intensität 1 - Aktivierung der Nieren.
3,60 I, R, Yin - aktiviert Brustkorb und Kronenchakra.
5,00 S, R, IR, Yang - aktiviert unteren Rücken mit den entsprechenden Organen.
5,25 S, R, IR, Yin - akiviert Herz und Hinterkopf.
6,40 I,R, Yang - aktiviert die Organe in der Mitte des Rumpfes und das Kronenchakra.
7,00 K, R, Yin - aktiviert Herz, Lunge und Schultern.
7,60 I, R, Yang - aktiviert Muskeln des oberen Rücken und und die Bereiche hinter und über den Ohren.
7,77 I, R, Yang - ausgehend von der Herzmitte und der Kopfmitte startet eine art Erneuerung im ganzen Körper.
7,77 K, R, Yang - vom Solarplexus und vom Kronenchakra erstrahlt ein hellgrünes Licht der Heilung in den ganzen Körper und in die ganze Aura.
8,25 S, R, IR, Yang - aktiviert die rechte Kopfhälfte ab dem Oberkiefer aufwärts.
8,60 K, L, Yang - beidseitiges befreien des Kopfes von oben biis einschließlich der Zähne des Oberkiefer.
9,40 S, R, AK, Yang - aktiviert Lungen und Rücken.
10,10 K, R; Yin - Aktiviert gesamtes Nierensystem, Ohren und Ellenbogen.
11,00 S, L, IR, Yin - Engelhafte Weite und Freiheit.
11,30 K, R, Yang - aktiviert Kopf, Rippen und die Knie.
11,65 I, R, Yang - aktiviert Rumpf links und Blase.
11,80 K, L, Yin - der ganze Körper und seine Gedanken werden ruhig.
12,90 S, L, IR, Yin - von der Blase, dem Solarplexus und der Halswirbelsäule nach oben ins Universum Ausleitung schechter Energien.
13,20 S, R, IR, Yin - vom Brustbein ausgehende Aktivierung des Körpers mit erfrischender Lebensenergie.
15,75 I, L, Yin - Beine und Brust beruigend.
15,75 K, L, Yin - Rumpfmitte und Augen beruhigend.
15,90 K, R, Yang - intensiv gelb-violettes Licht vor dem inneren Auge.- Innere Organe in Kopf und Rumpf aktivierend.
16,10 S, L, AK, Yin - beruhigt oberen Brustkorb, Beine und Genick.
16,10 S, R, AK, Yin - aktiviert das durchströmen der Füsse mit wohltuenden Energien aus der Erde unter der Tassilo Linde bis weit in den Körper.
17,10 I, L, Yin - Energien voller Freude durchströmen den Körper von unten nach oben.
17,65 K, L, Yang - der ganze Rücken wirde leicht und frei.
19,40 S, R, AK, Yang - aktiviert Schläfe, Auge, Ohr links und Niere, Knie rechts.
19,70 S, R, AK, Yang - aktiviert Schläfe, Auge, Ohr rechts und Niere, Knie links.
20,20 I, L, Yin - beruhigt linke Hälfte des Körpers.
20,20 K, L, Yin - beruhigt den Körper diagonal beim Blick in Richtung Norden von der rechten Schläfe zum linken Fuß.
20,20 K, L, Yin - beruhigt den Körper diagonal beim Blick in Richtung Süden von der linken Schläfe zum rechten Fuß.
20,40 I, L, Yin - beruhigt rechte Hälfte des Körpers.
25,80 S, R, AK, Yang - klärt die Augen und aktiviert die Wirbelsäule und den unteren Bewegungsapparat.
26,62 S, R, AK, Yang - aktiviert den mittleren Rücken und klärt die Gedanken.
27,50 K, R, Yang - aktiviert den HNO Bereich und den Hinterkopf.
28,40 S, R, AK, Yang - aktiviert vorderen oberen Brustkorb die Schultern und das Gesäß.
28,50 S, R, AK, Yin - aktiviert Nebenhöhlen, Augenhöhlen, Stirnhöhlen und die Schädeldecke.
29,15 K, R, Yang - aktiviert den Gehirnbereich oben in der Mitte und klärt das riechen.
30,00 K, R, Yin - völlige Klarheit und Konzentration bei gleichzeitiger Aufrichtung des Körpers.
32,18 K, L, Yin - Mental Mutung - beruhigende Konzentration auf den Kern des Seins und doch verbunden mit bestimmten, weit entfernten Punkten auf einer Linie.

In Breitschrift stehen besonders starke Frequenzen.

_________________________________________________________________

Solidago Canadensis - Goldrute, kanadische
_________________________________________________________________
Lavendula C200 Globuli - 1 Globuli auf neutralem Ort - 20.5.2020

0,60
0,70
1,20
1,30 !!
1,60
2,20 !!!
2,30
3,80 !!!
4,00
4,40
5,30
6,80 !!!
7,10
7,50 !!!
7,90
13,30 !!!!!!!!
15,10 !!!
__________________________________________________________________
Tiere:
Was hier heilend wirkt ist neben der Einleitung der Heilfrequenz die reine Betrachtung Tieres oder ein Foto desselben.
!Neueste Mutungen und Erkentnisse stehen auf der jeweiligen Seite!

Da Tiere beim muten lange stillhalten sollen, oder sich nur wenig fortbwegen dürfen, ist es mitunter schwierig mit ihnen zu arbeiten..

Salamandra salamandra - Feuer Salamander - 29.9.2020 im Kaisergebirge unterhalb der Dux im Wald oberhalb der Kiensteinwand.

0,80 S, L, AK, Yang - in meinem Körper unendliche Weite.
1,20 S, L, AK, Yang - aktiviert Füße und Blase.
1,20 S, R, IR, Yin - meine Auraschichten sind im Körper.
1,20 S, R, AK, Yin - axis mundi in Längsachse durch den Körper.
2,00 K, R, Yang - aktiviert oberen Rücken und Blase.
2,40 S, R, AK, Yin - aktiviert Herz und und Wirbelsäule.
3,60 K, L, Yang - nach oben offener Tricher der mit gelbem Licht gefüllt ist das aus der Atmosphäre nachströmt, der Abfluss nach unten ist auf Höhe des Solarplexus.
3,80 S, R, IR, Yang aktiviert Steißbein Wirbelsäule, Zirbeldrüse und das Kronenchakra.
7,00 I, L, Yang Körper vibriert auf und ab. Hey Feuersalamander bleib doch da - es scheint ihm nicht zu behagen.
7,60 L, R, Yang - das Halschakra und der HNO Bereich wird stark aktiviert.
8,00 I, L, Yang - wirkt beruhigend auf den oberen Rücken und die Augen.
9,40 K, L, Yang - wirkt beruhigend auf den Brustkorb und die Organe darin.
11,00 S, R, IR, Yin - aktiviert Herz und Lunge.
21,7 K, L, Yang - befreit die Organe im unteren Rumpf und aktiviert die Füsse.
21,7 S, L, IR, Yin - Beruhigung von Stirn, Schläfen, Augen und die Organe des unteren Rumpfes.
21,7 S, R, AK, Yang - aktiviert die Nerven der rechten Kopfhälfte. (Nicht nur Gesichtshälfte)
21,7 S, R, IR, Yang - aktiviert die Nerven der linken Kopfhälfte. (Nicht nur Gesichtshälfte)
__________________________________________________

Höhlenbär - Ursus speleaus - Höhlenbärenskelette im Heimatmuseum der Kufsteiner Burg - Alter mindestens 28.000 Jahre.

Aus der Tischoferhöhle wurden 380 Höhlenbärenskelette in die Kufsteiner Burg gebracht von denen 3 ausgestellt sind, allerdings ist nicht sichergestellt das alle Knochen vom jeweils gleichen Höhlenbären stammen.
Die Übereinstimmungen der Frequenzen der Höhlenbären mit den Bärenhöhlen zeigt jedoch eindeutig das diese Gattung von Höhlenbären alle Bärenhöhlen im Oberbayrischen Inntal und des angrenzenden Tirol besiedelt haben. Sehr interessant sind die Phononenfeld Mutungen die selbst einzelne Tiere erkennen lassen. Gleiches gilt für die Mutung der einzelnen Auraschichten mit dem Infrarot Sensor.

2,00 S, R, Yang
2,70 K, L
2,95 S, R, Yang
5,40 K, R
7,77 K, R, Yin
7,77 S, R, Yin
10,40 K, R, Yang
13,00 K, R
14,80 K, R, Yang
__________________________________________________________________

Mineralien:
!Neueste Mutungen und Erkentnisse stehen auf der jeweiligen Seite!

Amethyst, sehr dunkel, aus Urugua

2,00 K, R
2,00 S, R
3,75 K, R
6,80 K, R
9,90 K, R
9,90 S, R
11,00 K, R
11,00 S, R
20,80 I, R
20,80 S, R
21,30 I, R
21,30 K, R
21,30 S, R
__________________________________________________________________

Bergkristall, mit kreuzförmiger Spitze

4,80 I, R
4,80 K, R
7,00 I, R
7,00 K, R
8,30 I, R
8,30 K, R
10,15 I, R
10,15 K, R
21,00 I, R
21,00 K, R
22,80 I, R
22,00 K, R
__________________________________________________________________

Rohdiamant

0,70 I, L
0,70 K, L
0,70 S, L
1,05 I, L
1,05 K, L
1,05 S, L
1,20 I, L
1,20 K, L
1,20 S, L
2,00 I, L
2,00 K, L
2,00 S, L
4,30 I, L
4,30 K, L
4,30 S, L
7,77 I, L
7,77 K, L
7,77 S, L
9,25 I, R besonders stark!
9,25 K, R besonders stark!
9,25 S, R besonders stark!
11,00 I, R besonders stark!!!!
11,00 K, R besonders stark!!!!
11,00 S, R besonders stark!!!!
13,80 I, L
13,80 K, L
13,80 S, L
18,00 I, L
18,00 K, L
18,00 S, L
21,00 I, L
21,00 K, L
21,00 S, L
23,30 I, L
23,30 K, L
23,30 S, L
26,80 I, L
26,80 K, L
26,80 S, L
28,15 I, L
28,15 K, L
28,15 S, L
_____________________________________________

Gebäude, Kirchen, Türme, u. a. !Neueste Mutungen und Erkentnisse stehen auf der jeweiligen Seite!

Berliner Hütte 2040 m - Nordstecke des ersten Gebäudes von 1879- Zillertaler Alpen - 29.8.2019

2,00
2,20
2,30
3,60
3,80
4,25
4,50
5,10
5,40
6,30
6,66
6,80
7,50
8,00
11,00
__________________________________________________
Heiligenblut Kirche St. Vinzenz 1288 m - Nordwestecke die zun Großglockner schaut - 11.9.2019

0,70
1,10
2,20
2,40 !!!
2,90
3,00
3,10
3,20
3,30
3,30
3,40
3,80
3,90 !!!
6,60
6,70
6,80
7,40 !!!
9,40
9,60
9,80
9,90
10,00
10,60
10,70
10,80
11,00
12,80
14,20
15,50
15,60
15,70 !!!
__________________________________________________________________

Johanniskirche Schwäbisch Gmünd

1,30 K, R, Yang - aktiviert den Rumpf vom Schulterblatt Links bis eine Handbreit unter das Herz und die linke Kopfhälfte. Aktiviert den rechten Fuß von unter dem Knie bis zur Fußsohle.
2,00 I, R, Yang - aktiviert den Kopf von oben bis zur Mitte und richtet die Wirbelsäule auf.
3,10 I, R, Yin - Intenstät 2 - aktiviert alle Bänder im Körper ausgehend von den großen Fußzehen, über Beine, Wirbelsäule, Arme bis hinauf in den Kopf.
3,60 I, R, Yang - aktiviert Hinterkopf rechts, rechte Wade und linke Fußzehen.
3,60 S, R, AK, Yin - Weite und innerer Frieden in der exakten innereren Ausdehnung der Kirche.
6,40 K, R, Yang - aktiviert den Bereich vom 3. Auge über die Kopfmitte zur Wirbelsäule. Sowie über die Schulterblätter zur Wirbelsäule. Von der Wirbelsäule bis hinunter in den Boden, dabei Aktivierung der Muskeln und Bänder der Fuß Oberseite.
6,40 K, L, Yang - sehr sanfte Beruhigung der rechten Körperseite und gleichzeitig Aktvierung des Steißbein.
6,80 I, L, Yang - wärmende Beruhigung der rechten Kopfseite und der rechten Schulter, sowie von der linken Gesäßhälfte bis hinunter über linkes Bein und linken Fuß bis in den Boden.
7,00 K, L, Yin - von den Oberschenkeln über Rumpf und Kopf in den Himmel aufsteigende, stark reinigende Energien.
7,70 K, L, Yang - reinigt sehr stark Augen, Hinterkopf, oberen Rücken und die Organe der Rumpfmitte und spült das schlechte Qi über die Fußsohlen hinaus.
7,80 K, L, Yin - von unten aufsteigende Reinigung aller Chakren.
8,00 I, L, Yin - befreit das Nieren und Blasen System.
8,60 I, R, Yang - aktiviert vom Kopf hinunter, Knochen und Sehnen.
8,80 I, L , Yin - beruhigt wie die Körperhaltung des Johannes auf dem Bild oben: Jesus schaut auf Ihn wie er sich seine Hand an das rechte Ohr hält. Hier wird dieser Bereich der rechten Körperhälfte beruhigt.
__________________________________________________________________


Altötting - Gnadenkapelle der schwarzen Madonna - gemutet 16.10.2020 - ca. 5 Std vor Neumond

2,00 I, L, Yang - Ich stehe in etwa ab den Oberschenkeln in einem Raum. Ich bin wunderbar behütet und ganz bei der schwarzen Madonna.
2,70 S, L, IR; Yin - aktiviert den oberen Brustkorb und das Herz und strömt hinauf in den Himmel.
3,00 S, L, AK; Yang - starke Aktivierung von Schulterblättern und Brustkorb bis hinunter in den Boden.
3,10 I, R, Yang - Intensität 1 - macht alle Muskeln und Bänder elastisch und geschmeidig. Lungen und Gedanken werden leicht und frei. Ein Gefühl, stiller Freude.
4,10 K, L, Yang - der Körper wird ab dem Solarplexus hinunter entspannt und gereinigt.
4,30 I, L, Yang - Der Körper ist getrennt in oben und unten, rechts und links, vorne und hinten - alles gleichzeitig, Dazwischen ist strahlendes Licht das alles zusammen hält.
4,30 I, R, Yang - aktiviert Nieren und Ohren, und öffnet im Herzen einen Raum wie eine goldene Schale. Sie ist nach oben offen und nimmt alle göttliche Liebe, die vom Himmel herab kommt in sich auf um diese Liebe dem Herzen zur Verfügung zu stellen.
5,85 S, R, IR, Yang - diegonale Aktivierung von links oben (oberer Brustkorb, Kopf) nach rechts unten (Wade, Sprunggelenk).
6,66 I, R, Yang - starke Verbindung des mittleren, oberen Brustkorb mit dem tiefen Reich der Ahnen.
6,66 S, L, AK, Yin - tief in meinem Herzen ist eine unfassbar starke, golden leuchtende Verbindung zu Gott.
7,40 K, L, Yin - ein grünlich, goldenes Licht himmlischer Heilung nimmt alles schlechte aus meinen Lungen und meinem Hals.
7,70 I, L, Yang - zuerst werden vom Oberkörper, Kopf und oberen Bewegungsapparat alle schlechten Energien abgesaugt. Danach auch in allen anderen Bereichen.
8,0 K, R, Yin - starke Aktivierung aller Muskeln, Sehnen und Knochen.
11,00 K, L, Yin - aus dem offenen Herzen der schwarzen Madonna strömt unendliche Liebe, die mich über und über erfüllt - zu heller Freude.
19,30 K, R, Yang - von meinem Kronenchakra hinab führt ein strahlendes Licht zu den Ahnen.
24,20 K, L, Yin - der Körper wird aufsteigend von den Beinen, Rücken, Brust und Kopf mit allen guten Energien der Erde und aus dem Reich der Ahnen erfüllt.
26,80 K, R, Yin - aktivierende Erneuerung des ganzen Körpers vom Solarplexus nach außen bis in jede Zelle.
26,80 K, R, U, Yin - harmonisierende Erneuerung des ganzen Körpers vom Solarplexus nach außen bis in jede Zelle.
29,90 I, R, Yang - der Öberkörper wird innerlich gereinigt und alle schlechten Energien fließen wie in einem Trichter aus der Mitte in den Boden ab.
29,90 K, L, Yin - der Unterkörper wird innerlich gereinigt und alle schlechten Energien fließen wie in einem Trichter aus der Mitte in den Himmel hinauf!

Danke liebste schwarze Madonna von Altötting, für die wunderbare Zusammenarbeit mit Dir..
_______________________________________________________________________

San Marino Torre 1 Südecke 24.8.2020

Bei Gebäuden werden alle Energien, welche jemals über einen Zeitraum von mehr als einem Monat, oder besonders energiereiche Ereignisse wie z.B. Erdbeben in den Ecken gespeichert. Die hier beschriebenen erfühlten Eigenschaften sind die Quintessenz der Gefühle von 3 verschiedenen Personen.

0,70 I, R - starke Aktivierung der Nieren, Ohren, Schulterblätter, Arme.
0,70 K, R - starker Druck auf Unterkiefer, Ohren, Hinterkopf - Gefühl wie Kopf in einer Zange, die langsam zugeht.
1,20 I, L - Weltenachse mitten im Gehirn, einerseits erdend stärker jedoch zum Himmel gehend. Augen fallen zu, Energie geht nach innen.
1,20 K, L - vom Herzen aufsteigende, starke Yin Kräfte.
1,70 I, R - Ein dünner Laserstrahl geht in den Himmel. Der Körper schwingt um ihn vor und zurück während die Sinne schwinden.
1,70 K, R - Druck auf Schultern, Linke Wange heiß und leichter Zahnschmerz, gleichzeitig dreht sich die rechte Gehirnhälfte rechts herum.
1,70 S, R, IR - der Körper wird linksdrehend auf und ab gehoben , wie ein Wackeldackel.
1,70 S, R, AK - eine unsichtbare Scheibe in Halshöhe lässt alle von unten kommenden Energien in alle Richtungen wegströmen. Starkes innerliches vibrieren.
2,00 I, L - Trennung linker Arm und linke Schulter vom Körper, Füsse und Hände locker. Alles in roter Farbe und ein Feuerwesen lodert.
2,00 I, R - Kopf und rechte Schulter ab, das Gesicht dieses Kopfes wackelt noch während alles in intensiv gelbes Licht getaucht ist.
2,00 K, R - starke Yin Kräfte, Himmelsleiter. Horizont unten schwarz und oben weiß.
2,00 K, L - alles zieht sich zusammen auf einen Punkt, dann doppelsehen nebeneinander und schließlich extreme Müdigkeit.
2,00 S, L, IR - ein Dreieck voller weißer Glut und lodernder Flammen ist nach rechts offen, links vom Dreieck ist es schwarz. Leichtes kribbeln in der rechten Fußsohle.
2,00 S, L, AK - aktiver Kampf und Sirenen heulen.
2,00 S, R, AK - kühle Augen, Kraft nach oben, den linken Unterarm zieht es zusammen, die Kraft schwindet aus dem Körper.
2,00 S, R, IR - Drehung des Körpers links herum das unten-oben wird und oben-unten wird. Dadurch kribbeln in den Füssen und leichter Ohrschmerz links.
Die weiteren Werte sind nur Stichpunktartig mit den gefühlten Eigenschaften notiert:
2,35 I, L
2,35 K, L
2,35 S, L, IR
2,35 S, L, AK
3,10 I, L
3,10 K, L
3,60 I, R
3,60 K, R
3,60 S, R, IR
3,60 S, R, AK
4,30 I, L
4,30 K, L
4,30 S, L, IR
4,30 S, L, AK
5,25 S, R, IR - Auraschichten um den Turm, der erfüllt ist von gelbem Licht und nach unten wegsackt.
5,25 S, R, AK - absolute Freiheit in hellem weißen Licht, nach unten tief werwurzelt und standhaft.
6,80 I, R
6,80 K, R
6,80 S, R, IR
6,80 S, R, AK
7,77 I, L
7,77 K, L
7,77 S, R, IR
7,77 S, R, AK
8,10 I, L
8,10 K, L
8,80 I, L - Freudenfeuer.
8,80 K, L - siegreicher Kampf.
8,80 I+K, R - starkes Erdbeben.
8,80 S, L, IR - Maria.
8,80 S, R, IR - aktive Verteidigung voller Emotionen.
8,80 S, R, AK - aufsteigender Seelenweg, gut begangen.
8,90 I, L
8,90 K, L
8,90 I, R
8,90 K, R
11,20 I, L, IR
11,20 I, L, AK
11,20 K, L, IR
11,20 K, L, AK
11,20 I, R, IR
11,20 I, R, AK
11,20 K, R, IR
11,20 K, R, AK
11,20 S, L, IR
11,20 S, R, IR
11,20 S, L, AK
11,20 S, R, AK
14,70 I, L
14,70 K, L
__________________________________________________
San Marino Torre 2 - Südwest Ecke - 25.8.2020

0,50 S, R, IR -
0,50 S, R, AK -
0,60 I, L -
0,60 K, L -
0,90 I, L -
0,90 K, L -
1,20 I, L -
1,20 K, L -
1,70 I, L -
1,70 K, L -
1,70 S, L IR -
1,70 S, L, AK -
2,00 I, R -
2,00 K, R -
2,00 S, R, IR -
2,00 S, R, AK -
2,30 I, L -
2,30 K, L -
3,10 I, L -
3,10 I, R -
3,10 K, L -
3,10 R, R -
3,1 S, R, AK -
4,30 I, L -
4,30 K, L -
4,60 S, L, IR -
4,60 S, L, AK -
5,60 I, L -
5,60 K, L -
6,40 I, L -
6,40 K, L -
6,80 I, L -
6,80 K, L -
11,00 I, L -
11,00 K, L -
11,00 K, R -
11,00 S, R, IR -
11,00 S, R, AK -
12,40 I, L -
12,40 I, R -
12,40 K, L -
12,40 K, R -
13,20 I, L -
13,20 I, R -
13,20 K, L -
13,20 K, R -
15,00 I, L -
15,00 K, L -
15,80 I, L -
15,80 K, L -
15,80 S, L, IR -
15,80 S, L, AK -
__________________________________________________________________
San Marino Torre 3 - Nordostecke - 25.8.2020 - Torre 3 hat wie Torre 1 nicht 4 Ecken sondern 5, auf der Südseite ist noch eine Art nach oben spitz zulaufende Eckverstärkung angemauert.

1,20I, L -
1,20 K, L -
2,00 S, L, IR -
2,00 S, L, AK -
2,60 S, L, IR, -
2,60 S, L, AK -
4,30 I, L -
4,30 K, L -
4,70 I, L -
4,70 K, L -
4,70 I, R -
4,70 K, R -
5,00 K, L
6,80 K, L -
7,00 K, L -
7,77 I, L -
7,77 K, L -
8,80 I, L -
8,80 I, R -
8,80 K, L -
8,80 K, R -
8,80 S, L, IR -
8,80 S, R, IR -
8,80 S, L AK -
8,80 S, R, AK -
9,20 K, L -
10,25 K, L -
11,00 S, L, IR -
11,00 S, R, IR -
11,00 S, L, AK -
11,00 S, R, AK -
11,90 S, R, IR -
11,90 S, R, AK -
12,20 K, L -
12,20 K, R -
15,80 I, R -
15,8 K, L -
_______________________________________________________________
Basilika des heiligen Antonius von Padua - 29.8.2020 - Bei Einstellung der 5,25 brauste plötzlich ein starker Wind über den Platz!

0,70 K, R -
0,80 I, L -
0,80 K, L -
0,80 S, L, IR -
0,80 S, L, AK -
1,30 I, R -
1,30 K, L -
1,30 K, R -
1,30 S, L, IR -
1,30 S, R, IR -
1,30 S, L, AK -
1,30 S, R, AK -
1,50 K, R -
1,50 S, L, IR -
1,50 S, R, IR -
1,50 S, L, AK -
,50 S, R, AK -
1,80 K, L -
1,80 K, R -
2,00 I, L -
2,60 I, L -
3,10 K, R Intensität 1 -
3,50 S, L, IR -
3,50 S, R, IR -
3,50 S, L, AK -
3,50 S, R, AK -
4,00 I, L -
4,00 K, L -
4,65 I, L -
4,65 I, R -
4,65 K, L -
4,65 K, R -
5,25 S, L, IR -
5,25 S, R, IR -
5,25 S, L, AK -
5,25 S, R, AK -
6,10 I, L -
6,10 I, R -
6,10 K, L -
6,10 K, R -
7,00 I, L -
7,00 K, L -
7,77 S, L, IR -
7,77 S, R, IR -
7,77 S, L, AK -
7,77 S, R, AK -
9,30 I, R -
9,30 K, R -
9,80 I, L -
9,80 I, R -
9,80 K, L -
9,80 K, R -
9,80 S, L, IR -
9,80 S, R, IR -
9,80 S, L, AK -
9,80 S, R, AK -
11,00 I, L -
11,00 I, R -
11,00 K, L -
11,00 K, R -
11,00 S, L, IR -
11,00 S, R, IR -
11,00 S, L, AK -
11,00 S, R, AK -
11,60 I, L -
11,60 I, R -
11,60 K, L -
11,60 K, R -
11,60 S, L, IR -
11,60 S, R, IR -
11,60 S, L, AK -
11,60 S, R, AK -
13,20 I, L -
13,20 I, R -
13,20 K, L -
13,20 K, R -
13,20 S, L, IR -
13,20 S, R, IR -
13,20 S, L, AK -
13,20 S, R, AK -
____________________________________________________________________
Wasser, Quellen, Brunnen, Meer, Gletscher
!Neueste Mutungen und Erkentnisse stehen auf der jeweiligen Seite!


Gaisbachferner Gletschertor - Gais ist ein altkeltischer Begriff, der soviel wie Tabu oder für normale Menschen verbotener Platz bedeutet, weil er so heilig ist. - Das Gletschertor befindet sich unterhalb des Granatenkogel im Ötztal - Talort Obergurgl - 4.9.2019
Die unglaublich vielen Frequenzen kommen davon das dieses Gebiet sehr reich an unterschiedlichsten Mineralien ist

0,50 !
0,90
1,10
1,40
1,70
1,80 !
1,90
2,00 !!
2,10
2,20
2,50
2,80 !!!!!
3,10
3,40
3,70
4,00
4,10
4,70
5,00
5,50
5,90
6,10
6,30
6,40
6,66
6,70
7,00
7,30
7,70 !!!
7,80
8,00 !!!
8,20
8,30
8,70
8,80
9,00
9,60
9,90
10,00
10,10
10,20
10,30
10,60
10,90
11,00 !!!!!!
11,40
11,80
12,70
__________________________________________________________________
Großklockner Pasterze Gletschertor 2369 m im Jahre 2019 - 11.9.2020

0,50 !!!
0,80
0,90 !!!
1,30 !!!
1,50
1,80
1,90
2,00 !!!
2,10
2,40 !!!
2,70
3,10
3,20
3,60
3,80
4,10
4,20
4,30 !!!
4,60
4,90
5,20
5,30
6,10
6,20
6,30
6,50
6,90
7,30
7,70 !!!
7,80
7,90
8,00 !!!!!
8,20 !!!
8,70
9,10
10,30
__________________________________________________________________
Rettenbachferner Gletschertorsee 2680 m - Ötztaler Alpen - Talort Sölden - 22.9.2019
Die unglaublich vielen Frequenzen kommen davon das dieses Gebiet sehr reich an unterschiedlichsten Mineralien ist

0,50
0,60
0,70
0,80
1,10
1,50
1,60
2,20
2,40
2,90
3,00
3,10
3,40
3,80
3,90
5,10
5,20
5,70
5,80
6,00
6,10
6,20
6,50
6,60
6,70 !!!
7,00 !!!
7,20
7,40
7,50
7,70 !!!
7,77 !!!
7,80
8,20
8,30
8,50
8,80
9,50
9,60
9,80 !!!
9,90
10,00
10,1
10,30
10,50
10,90
11,10
11,70
11,90
12,00
12,20
12,40
14,20
14,20
14,50
14,60
14,90
15,10 !!!
15,30
15,40
15,50
15,60
15,80
__________________________________________________________________
Tiefenbachferner Gletschertor - auf ca 3000 m im Jahr 2019 - Ötztaler Alpen- Talort Sölden - 22.9.2019

0,50 !!!
0,60
0,70 !!!
0,90
1,10
5,00
5,20
5,30
5,50
5,60
6,00 !!!
6,10
7,30 !!!
7,70
7,75
7,80
8,10 !!!
8,20
8,40
10,40 !!!
11,40
12,00
12,40
12,60
12,90
__________________________________________________

Donauversinkerung - 29.9.2019 - der größte Teil des Wassers der ursprünglichen Donau versickert hier und kommt im Aachtopf wieder an das Tageslicht. Dieses Wasser fließt aber nicht ins schwarze Meer sondern über den Rhein in die Nordsee.

2,00
2,10
3,10
3,30
3,40
3,50
3,90
4,30 sehr stark
4,80
5,90
6,00
6,20
7,80
8,00
13,50 sehr stark
13,60
13,70
14,60
14,70
14,80
15,10
15,20
15,40
15,90
16,00
16,10
16,20
__________________________________________________________________

Aachtopf - 29.9.19 - das meiste hier hervortretende Wasser ist jenes der jungen Donau die einige km entfernt versickert. Interessanterweise fließt dieser größte Teil des ursprünglichen Donauwassers in die Nordsee und nicht in das schwarze Meer.

0,50 sehr stark
0,60
1,00
3,10 Sehr stark
4,30
4,90
6,20
7,70 Sehr stark
7,80
8,70
8,90
9,00
9,10 stark
9,20
9,60
9,70
9,90 sehr stark
11,00 sehr stark
11,60
13,30
13,40
13,50
13,60
13,70
13,80 stark
14,00
15,90
16,40 stark
__________________________________________________________________

Blautopf - Blaubeuren - 9.10.2020 - Gemutet aus exakt Nord.
Durch die atriumartige Umschließung mit den umgebenden Höhenzugen ist die Quelle ein starker Brennpunkt im gesamten Talkessel, und dementsprechend sind ihre Energien auch im ganzen Talkessel zu finden. Sie ist eine Karstquelle mit angeschlossener Höhle, welche nur von den besten Höhlentauchern erreicht werden kann denn die Schüttung dieser Quelle beträgt um die 200 Kubikmeter in der Sekunde!

0,65 K, L, Yang - der Körper wird vom Kronenchakra ausgehend mit goldener Energie erfüllt.
1,10 K, R, Yang - aktiviert unteren Rumpf mit Organen und Beinen.
1,60 I, L, Yang - beruhigt mittleren Rumpf und Genetalien.
1,60 I, R, Yang - aktiviert oberen Rumpf und Herz.
2,05 K, L, Yin - reinigt alle Därme und inneren Organe.
2,60 I, S, AK, Yang - klärt Lunge und Blase.
3,10 I, L, Yang, Intensität 1 - ich bin wie ein Gefäß aus glasklarem leicht bläulichen Wasser das über und über sprudelt.
3,60 I, L, Yang - beruhigt die like Körperhälfte.
3,60 K, R, Yin - aktiviert Füsse, Wirbelsäule, Nieren, Ohren und den Hinterkopf.
6,90 I, R, Yin, Intensität 1 - vom Solarplexus ausgehend, die Lungen durchströmend, unendliche Weite und Leichtigkeit.
7,00 K, L, Yang, beruhigt den Brustkorb und die Nebennieren.
8,40 I, R, Yang - aktiviert den HNO-Bereich, und den Kehlkopf.
9,60 I, R, Yang aktiviert dei Nieren und die Blase.
11,00 S, R, AK, Yang - aktiviert die linke Körperhälfte und durchflutet den Körper von links nach rechts mit golviolettem Licht. Wobei der Körper zunächst mit dem violetten Licht der Transformation und sofort darauffolgend mit dem goldenem Licht der Lebensenergie erfüllt wird. Das violette Licht kann hier negative Kräfte überwinden und den Weg für neue Lebensenergie bereiten.
12,90 I, L, Yang - beruhugt alle Muskel des oberen Körpers, der Arme und des Kopfes.
15,00 I, R, Yang - akiviert alle Zähne und den Hinterkopf.
20,20 S, L, IR Yang - beruhigt rechte Körperhälfte.
26,00 I; L Yin - befreit den Rumpf und aktiviert das Herz.
26,00 K, L, Yin - beruhigt die Fußzehen und den oberen Rücken.
26,00 I; R; Yin - aktiviert die rechte Körperhälfte.
26,00 S, L, IR, Yin - mein Körper und meine Aura sind erfüllt vom wunderbar türkisblauen Licht des Blautopf und es durchströmt mich helle Freude.
28,50 S, L, IR, Yang - beruhigt des Körper von Außen nach innen.
___________________________________________________________________
Brunnen vor der Forst Diensthütte am oberen Gießenbach - Talort Kiefersfelden - 4.6.2020

0,70
1,00
2,90
3,10 R, Intensität 2
3,50
4,00
12,65 !!!
13,60
14,50
15,45
___________________________________________________________________
Das Meer vor Riccione - nahe der Grenze zu Misano Adriatico
Gemutet im Meer stehend bei Sonnenaufgang am 26.8.2020 von 5:59 Uhr bis 7:00 Uhr

1,10 I, L - viel beruhigender Sauerstoff.
1,10 K, R - sehr unangenehmes Gefühl an dem die meisten Seefahrer starben, Syphillis.
1,10 K, L - beruhigende Wirkung des Sauerstoff.
1,10 S, R. AK - gleissendes weisses Licht göttlicher Alleinigkeit.
1,70 I, L beruhigende Wirkung auf Atemwegs Infekte
2,20 I, R Stärkung der Nerven, Übersäuerung ausgleichend, Ohren aktivierend.
2,60 S, R, IR - plötzlich einsetzender starker Wind aus Süd Ost - beim verschieben des Einstellwertes abflauend.
2,60 S, R, AK - aktiver Seelenweg.
2,90 S, R, IR - stark aktiviertes sehen.
2,90 S, R, AK - Nerven von Füssen und Gehirn stark aktiviert
4,00 I+K, L - Gefühl als würden alle Giftstoffe den Körper verlassen, bei gleichzeitiger erfrischender Erneuerung des Körpers.
4,30 I, R - Erdbeben auslösend.
4,30 I, L - Erdboden stabilisierend.
6,80 K, R - Harmonisierung von Muskeln und Nerven.
6,90 K, R - Intensität 2 - Aktivierung der Lebenskräfte und Vitalenergien.
8,00 I, L - Gedanken Beruhigung.
8,00 I, R - Kehlkopfchakra anregend.
8,00 K, L - friedliche Wellenbewegung in allen Zellen!!!
8,00 K, R - Kehlkopfchakra anregend.
8,00 S, L, IR - das Urgesetz vom Rythmus der Wellen.
8,00 S, L, AK - zentrierend.
8,00 S, R, IR - Gottheit der Meere.
8,00 S, R, AK - Weite.
10,30 I, L - aller Stress verwandelt sich in beruhigende Freude über das Leben.
13,10 I, L - dunkle Mächte versuchen die Macht über mich zu bekommen.
13,10 I, R - aktivierung der Lymphknoten
13,10 K, L - meine Gedanken sind klar und rein.
13,10 K, R - Dank, für diese wunderbare Schöpfung.
13,10 S, L, IR - vom Himmel kommendes goldenes Licht von Erzengel Jophiel.
13,1 S, L, AK - Paradies unter Wasser in weiß-türkisem Licht aller Naturwesen aller Meere voller Liebe!
__________________________________________________

Orte, Plätze, Gipfel, Höhlen
!Neueste Mutungen und Erkentnisse stehen auf der jeweiligen Seite!


Blauer Stein 836 m - Landschaftszentrum - Urzeitlicher Vulkan Schlot nahe der Ortschaft Randen im Schwarzwald - 29.9.2019

0,60
2,00
2,40
4,00
4,30
4,40
5,40
6,20
6,40 sehr stark
6,70
7,20
7,60
7,70 sehr, sehr stark
7,90
8,00
8,10
8,70
8,80
8,90
9,00
9,10
9,20
9,30
9,40
9,50
9,60
9,70
9,90
10,10
11,00 sehr stark
11,20
11,40
11,50
11,70
11,80
12,10
12,20
12,70
16,30
__________________________________________________________________

Bärenhöhlen des oberbayrischen Inntal und des angrenzenden Tirol.

1,40 K, R
1,40 S, R, Yang
2,00 S, R, Yang
2,70 K, L
2,95 K, R, Yin
2,95 S, R, Yang
5,4 K, R
7,77 K, R Yin
7,77 S, R, Yin
10,40 S, R, Yin
10,40 K, R, Yang
13,00 K, R
14,80 K, R, nach innen Yin
14,80 K, R, nach außen Yang
__________________________________________________

 

Gipfel des Schlern, Monte Pez

Gipfel des Schlern - Monte Pez 2563 m 10.9.2020

2,00 I, R, Yin - aktiviert Brustwirbelsäule und oberen Bewegungsapparat.
2,00 K, R, Yin - aktiviert unteren Bewegungsapparat und Halswirbel.
2,20 S, R, IR, Yin - aktiviert linke Körperhälfte, linkes Bein, linke Kopfhälfte.
2,40 I, R, Yin - aktiviert rechte Körperhälfte, rechtes Bein, rechte Kopfhälfte.
2,40 K, R, Yin - sehr stark - aktiviert Lungen, Kinn, Augen, Gehirn.
2,40 S, R, IR, Yin - sehr stark - aktiviert alle Därme, Leber, Milz, Bauchspeicheldrüse, Blase, Gesäß.
2,40 S, R, AK, Yin - aktiviert Zirbeldrüse, Nieren, Ohren, Kronenchakra.
4,30 I, L, Yin - beruhigt Zirbeldrüse, Hals, Lungen.
4,30 K, L, Yin - beruhigt Schädeldecke, Augen, Schläfen.
6,80 I, L, Yin - beruhigt, Nieren, Herz, Genick, Genitalien.
6,80 I, R, Yin - aktiviert, Nieren, Herz, Genick, Genitalien.
6,80 K, L, Yin - beruhigt rechte Kopfhälfte und rechten oberen Bewegungsapparat.
6,80 K, R, Yin - aktiviert linke Kopfhälfte und linken oberen Bewegungsapparat.
7,40 I, L, Yin - beruhigt Hinterkopf und oberen Rücken.
7,40 K, L, Yin - beruhigt unteren Rücken, Gesäß und Beine.
8,25 I, L, Yin - beruhigt Waden, Gehirn und alles im unteren Rumpf.
8,25 I, R, Yin - aktiviert alles im oberen Rumpf und den oberen Bewegungsapparat.
8,25 K, L, Yin - Beruhigt die äußere Haut und die Haare.
8,25 K, R, Yin - aktiviert den gesamten körper von Kopf bis zu den Fußzehen, außer der Haut und den Haaren.
8,25 S, L, IR, Yin - beruhigt rechte Kopfhälfte, linke Gesäßhälfte und linkes Bein.
8,25 S, R, IR, Yin - aktiviert rechte Rumpfhälfte, rechte Gesäßhälfte, rechtes Bein, linken Nasenflügel, linke Wange, linkes Auge.
8,25 S, L, AK, Yin - beruhigt linke Kopfhälfte,rechte Gesäßhälfte und rechtes Bein.
8,25 S, R, AK, Yin - aktiviert linke Rumpfhälfte, linke Gesäßhälfte, linkes Bein, rechten Nasenflügel, rechte Wange, rechtes Auge.
9,80 I, L, Yin - beruhigt Lungen und oberen Rücken.
9,80 K, L, Yin - beruhigt Herz, Genitalien und Gehirn.
11,00 S, L, IR, Yin - sehr stark - beruhigt Schädeldecke, Genitalien und Herz.
11,00 S, R, IR, Yin - aktiviert Stirn, Gehirn, Kronenchakra, Genitalien, Gesäß. - Pulsierende Energie Achse zwischen Himmel und Erde durch Kronenchakra und untere Mitte.
11,00 S, L, AK, Yin - beruhigt Genitalien, Herz, vorderer Hals.
11,00 S, R, AK, Yin - aktiviert Herz und Brustkorb.
13,20 I, L, Yin - beruhigt Hals, Fußsohlen, Schädeldecke.
13,20 K, L, Yin - beruhigt Stirn, Augen, oberen Rücken, Oberschenkel, Unterschenkel.
14,00 I, L, Yin - beruhigt linke Kopfhälfte und linken Bewegungsapparat.
14,00 I, R, Yin - aktiviert das Herz. Pulsierende Energie Achse zwischen Himmel und Erde durch Kronenchakra und untere Mitte.
14,00 K, L, Yin - beruhigt die Augen und befreit das Gehirn.
14,00 K, R, Yin - sehr stark - aktiviert die Leber sehr stark!!! Aktiviert Nieren, Ohren, Augen.
14,00 S, L, IR, Yin - sehr stark - beruhigt oberen Bewegungsapparat, Unterschenkel und Füsse.
14,00 S, R, IR, Yin - aktiviert unteren Rücken, Nebennieren und unteren Bewegungsapparat.
14,00 S, L, AK, Yin - bruhigt Hals, Nase, Ohren.
14,00 S, R, AK, Yin - sehr stark - oberen Rücken und Schädeldecke reißt es beinahe weg, so stark werden sie aktiviert.
16,00 I, L, Yin - Beruhigung des ganzen Körpers, jedoch besonders von Auge und Ohr links über Hals rechts, Schulter links, Bauch rechts, Oberschenkel links zu rechter Wade und Mittelfuß!!!
16,00 I, R, Yin - aktiviert linke Wange, rechte Schulter, Brustkorb links, Hüfte rechts, Knie links, Fußzehen rechts.
16,00 K, L, Yin - Beruhigung des ganzen Körpers, jedoch besonders von Auge und Ohr rechts über Hals links, Schulter rechts, Bauch links, Oberschenkel rechts zu linker Wade und Mittelfuß!!!
16,00 K, R, Yin - aktiviert rechte Wange, linke Schulter, Brustkorb rechts, Hüfte links, Knie rechts, Fußzehen links.
16,00 S, L, IR, Yin -
16,00 S, R, IR, Yin -
16,00 S, L, AK, Yin -
16,00 S, R, AK, Yin -
19,60 I, L, Yin -
19,60 I, R, Yin -
19,60 K, L, Yin -
19,60 K, R, Yin -
19,60 S, L, IR, Yin -
19,60 S, R, IR, Yin -
19,60 S, L, AK, Yin -
19,60 S, R, AK, Yin -
22,20 I, L, Yin -
22,20 I, R, Yin -
22,20 K, L, Yin -
22,20 K, R, Yin -
22,20 S, L, IR, Yin -
22,20 S, R, IR, Yin -
22,20 S, L, AK, Yin -
22,20 S, R, AK, Yin -
28,40 I, L, Yin -
28,40 I, R, Yin -
28,40 K, L, Yin -
28,40 K, R, Yin -
28,40 S, L, IR, Yin -
28,40 S, R, IR, Yin -
28,40 S, L, AK, Yin -
28,40 S, R, AK, Yin -
29,60 S, R, IR, Yin -
29,60 S, R, AK, Yin -
___________________________________________________________________

Rechts: bisweilen werden beim muten sehr starker Energien Fehler in der Matrix erzeugt. Das heist Abweichungen vom gewohnten Bild der uns umgebenden Natur. Hier wurden 2 Bilder aus einer Serie gestochen scharfer Bilder teilweise verformt. Belichtungszeit des rechten Bildes 1/500 Sekunde!!!

Omphalos auf dem Steingrabenberg (467 m) im Wienerwald - Nahe Breitenfurt - 2.10.2020 - Bei Enstellung der 14,80 blies ein starker Wind durch die Bäume.
Vorsicht: dieser Platz hat mehrere körperlich stark auflösende Energien!

0,9 I, L, Yang - Von der Mitte des Universums einströmende Kraft, die Schultern, Herz und Rücken reinigt und den ausgelösten Schmutz durch die Füsse ins Erdreich abfliessen lässt.
1,10 K, L, Yin - Von den Augen bis hinunter zu den Knien den Körper beruhigend und reinigend.
1,10 K, R, Yin - Aktiviert Zirbeldrüse, Schädeldecke, Augen, Ohren und Füsse.
1,75 K, R, Yin - Aktivierung des Kopfes, vom Halschakra ausgehend, trichterförmig in den Himmel.
2,00 S, L, IR, Yang - Gefühl frei und leicht über den Boden zu schweben, bis sich der Boden auflöst und ich nur noch schmebe.
2,00 S, R, IR, Yang - Ich stehe fest auf dem Boden und sinke immer tiefer, bis ich mich auflösen schließlich eins werde mit der Erde.
2,00 S, L, AK, Yang - Mein Solarplexus steht still im Raum und mein Körper wirbelt wild um diesen Punkt. Mit rückartigem richtungswechseln vor - rechts - zurück- hinter - runter...
Was ich sehe ist so wie das rechte Bild!
2,00 S, R, AK, Yang - Eine Art Kegel der Unsichtbarkeit durchdringt mich von oben nach unten, bis ich nur noch meine Gedanken bin.
2,30 I, L, Yin - Beruhigt Gesäß, Rücken, oberer Bewegungsapparat und Hinterkopf.
3,80 S, L, IR, Yin - Beruhigung aller Sinne!
3,80 S, L, AK, Yin - Mein Körper krümmt sich nach hinten und ich sehe nur noch die wunderbaren Sterne über mir, die mich im Bruchteil einer Sekunde in den Weltraum saugen. Eine sehr starke Energie!
4,10 K, R, Yin - Aktiviert die rechte Wade, die rechte Gesäßseite und die rechte Kopfseite.
5,00 I, L, Yin - Beruhigt den vorderen Brustkorb und den HNO-Bereich.
5,00 I, R, Yin - Erdende Energien schießen durch die Füsse in den Körper und beruhigen ihn.
5,25 S, R, IR, Yang - Starke Aktivierung der Stirn, Augen und Halswirbelsäule.
5,25 S, R, AK, Yang - Starke Aktivierung der Wirbelsäule, mit gleichzeitiger Auflösung des Körpers vom Rücken nach vorne. Was bleibt ist nichts, außer der Aktivierung!
6,20 I, L, Yang - Tiefenwasserader Intensität 2 - Der Kopf wird wie in einer Zange zwischen den Schläfen zusammen gedrückt. Druck auch auf Backenzähne.
7,77 S, L, AK, Yin - Absaugung aller Schlacken und negativer Energien aus dem Körper! - Wasser trinken!!!
8,00 K, R, Yang - Aktiviert HNO und Nieren!
8,00 I, R, Yang - Aktiviert den unteren Bewegungsapparat und die Nieren.
11,00 S, R, IR, Yang - Ich stehe in einer Kugel. Von meinen Waden und Füssen geht eine violett strahlende Energie aus die den äußeren Innenbereich erfüllt, während mein Herz aus der Mitte golden blitzende Strahlen aussendet.
14,80 K, R, Yang - Von der Kopfmitte stark nach unten ziehende Energien, die den Brustkorb in sich zusammen ziehen.
14,80 S, L, IR, Yin - Befreiung Brustkorb und Schädeldecke.
14,80 S, L, AK, Yin - Befreit alle inneren Organe, Brustwibelsäule und die Zähne des Unterkiefer.
22,75 S, L, IR, Yang - Befreit die Verbindung zwischen Nase und rechtem Ohr!
22,75 S, L, AK, Yang - Befreit die Verbindung zwischen der Nase und dem linken Ohr!
24,40 K, L, Yin - Klärt Augenhintergrund, Wirbelsäule und oberen Bewegungsapparat.
30,40 K, L, Yin - Befreit Blase, Nieren, Ohren.
30,40 K, R, Yin - Aktiviert Glück und Freude!!!
30,40 S, R, Yin - Aktiviert die Lebenskraft in den Nieren. - Von guten Mächten wunderbar geborgen erwarten wir getrost, was kommen mag.
_________________________________________________________________

Höhlenbärenskelette im Heimatmuseum der Kufsteiner Burg

Aus der Tischoferhöhle wurden 380 Höhlenbärenskelette in die Kufsteiner Burg gebracht von denen 3 ausgestellt sind, allerdings ist nicht sichergestellt das alle Knochen vom jeweils gleichen Höhlenbären stammen.
Die Übereinstimmungen der Frequenzen der Höhlenbären mit den Bärenhöhlen zeigt jedoch eindeutig das diese Gattung von Höhlenbären alle Bärenhöhlen im Oberbayrischen Inntal und des angrenzenden Tirol besiedelt haben. Sehr interessant sind die Phononenfeld Mutungen die selbst einzelne Tiere erkennen lassen. Gleiches gilt für die Mutung der einzelnen Auraschichten mit dem Infrarot Sensor.

2,00 S, R, Yang
2,70 K, L
2,95 S, R, Yang
5,40 K, R
7,77 K, R, Yin
7,77 S, R, Yin
10,40 K, R, Yang
13,00 K, R
14,80 K, R, Yang
__________________________________________________________________________



Kornkreis vom 26.7.2020 in Fischen/Pähl am Ammersee

!Neueste Mutungen und Erkentnisse sehen Sie wenn sie den "aktualisieren Button" im Browser drücken. So können Sie, stets die neuesten Erkenntnisse in Echtzeit verfolgen!


Am 26.7.2020 wurde auf dem Gemeindegebiet Pähl im Landkreis Weilheim-Schongau, Ortsteil Fischen ein Kornkreis in einem Weizenfeld entdeckt. Der Landwirt hatte zur Begutachtung eines Schaden durch Wildschweine, Luftbilder machen lassen, da er am Tag zuvor Wildschweinschäden in einem seiner Felder entdeckt hatte.
,
Am 28.72020 erfuhr ich von dem Kornkreis und fuhr dort hin. Die Stimmung der Menschen die mir auf dem Fußweg dorthin entgegen kamen, war durchwegs ruhig und gelassen bis fröhlich.

Im Kornkreis selbst, bin ich ersteinmal ganz außen herum gegangen. Die Energie dort außen nimmt alle schwere des alltags, aller Termindruck schwindet, alles was noch ansteht sortiert sich und es entsteht eine Pause, eine Pause um neue Kraft zu sammeln.

Im zweiten Ring von innen ist eine beruhigende Kraft, sehr angenehm um auszuruhen.

Im ersten Ring von innen ist bereits eine energetisch anregende Energie. In welcher man gut Energie tanken kann, sofern man im äußen Ring alles belastende abgegeben hat, oder wenn man sich gerade sehr leer fühlt.

Im Inneren Feld sollte man sich nicht zu lange aufhalten, da die anregenden Energien dort sehr stark sind. Selbst am Rand des inneren Feldes.

Direkt im Mittelpunkt sollte man sich nur wenige Minuten (1min bis max. 3min) aufhalten.

Die Energien dort reagieren sehr sensibell auf elekromagnetische- und/oder Funkstrahlung. Störer sind zum Beispiel die Steuerungen von Drohnen, von denen oft mehrere gleichzeitig dort waren, aber auch Smartphones und GPS Geräte..

Meine Mutungen wurden so oft, so massiv gestört, dass ich sie teils mehrfach und/oder nur noch bei Regen durchführte.

Um meine Mutungen zuhause in aller Ruhe durchführen zu können, zeichnete ich einen Plan mit allen energetisch nützlichen Punkten. Dies waren Wirbelmitten, Ecken des Musters und die Schnittpunkte der Kreise in allen Himmelsrichtungen, Zwischenhimmelsrichtungen und zwischen-, Zwischenhimmelsrichtungen. Insgesamt 216 Testobjekte mit ca 0,5 bis 1 Milliliter, ins gesamt etwa der Inhalt einer Kaffetasse. Auch das nehmen der 216 Testobjekte gestaltete sich schwieriger als gedacht da immer wieder Zwischenfragen kamen. Zu meinem Glück regnete es in dieser Zeit einmal so stark das der Weg zum Kornkreis über weite Teile etwa 15 cm unter Wasser stand, so konnte ich zu dieser Zeit wenigsten die nicht unter Wasser liegenden Proben im Kornkreis nehmen, die anderen nahm ich etwas später.

In der Zeit als das Wasser in der Mitte langsam zurückging, versuchte ich die Frequnzen der Mitte auszumuten. Schon einige Zeit in meinen Gummistiefeln langsam im Modder versinkend, hochkonzentriert beschäftigt mit dem ausmuten von Frequenzen - kam TV Kasachstan und ich gab ihnen ein Interview. Der Moderator wollte mich immer wieder dazu bewegen das ich laut verkünde das dieses Werk von ... gemacht wurde. Sorry aber: "Jegliche mutende Arbeit erfordert es das man frei von Vermutungen jeder Art ist, weil die Mutungen sonst Vermutungen werden!" Wer von vorn herein sagt das ist dies und das, wird nur noch die Bestätigung dessen finden, weil seine Sichtweise darauf beschränkt ist.

Wer der Meinung ist, das es für die Entstehung von Kornkreisen ... braucht, dem empfehle ich im nahegelegenen Raisting, die Schautafeln der Erdfunkstelle(27) aufmerksam durchzulesen. Unter anderem ist dort sinngemäß zu lesen: Erdfunkstelle Raisting zwischen 1963 und 1965 und später, von der Deutschen Bundespost (später Telekom, heute privatisiert) erbaute Antennenanlagen für die Übermittlung von Telefonaten und Daten im transatlantischen Austausch. Dort steht das es bereits vor einigen Jahren möglich war Datenraten von 1,72 Terrabitpro Sekunde (45 DVD/sec), per Laser zu übertragen. Als Zukunftsvision soll einst eine Kette von Sateletten den gesamten Planeten in geringer Höhe umkreisen und mit dessen Hilfe soll es möglich sein, das Mobilfunk Anwender direkt per Laser angesteuert werden können.
Im Herbst 2019 wurde eine Kette von 60 Satelliten , in eine erdnahe Umlaufbahn geschickt. Das Projekt Starlink(028) soll ca. 250 Satelliten umfassen. Da sich diese Technik derzeit noch in der Erprobung befindet, kann ich mir durchaus vorstellen das ein Probe-Laserbild statt die Erdfunkstelle zu erreichen, den Kornkreis erzeugt hat, der nur wenige hundert Meter entfernt liegt.

Nun aber zurück zum Kornkreis.
Im Anschluss an die Erstellung eines genetischen Abdruck des Kornkreises habe ich selbigen mit einem Bandmaß ausgemessen. Vorherige Versuche sowohl mit GPS, als auch mit Laser ergaben in der NNW-SSO- Achse erhebliche Abweichungen von teils über 20 Meter! Als ich den gesamten Kornkreis mit dem Bandmaß vermessen hatte, habe ich das Thema Kornkreis erst einmal zur Seite gelegt.

Definition der einzelnen Bereiche des Kornkreis Muster:
Das Muster im Kornkreis sieht von der Mitte aus betrachtet aus wie ein großes A.
- Den linken vertikalen Strich habe ich der Form entsprechend "Schiefeck" genannt.
- Vom rechten vertikalen Strich habe ich die obere Hälfte, Form und Größe entsprechend "kleines Dreieck" genannt.
- Vom rechten vertikalen Strich habe ich die untere Hälfte der Form entsprechend "Rauten" genannt.
- Den Querstrich habe ich der Form entsprechend "Kreissegmente" genannt.
- Die Dreiecke unter dem A sind von der mitte aus gesehen wie ein A. Sie habe ich wegen ihrer wirbelartigen Struktur "A - Wirbel" genannt.
- Die Dreiecke unter dem Querstrich sind von der Mitte aus gesehen wie ein V. Sie habe ich wegen ihrer wirbelartigen Struktur "V - Wirbel" genannt.
- Zwischen den Spitzen der "A" befindet sich jeweils noch ein Punkt. Aufgrund der vergleichsweise kleinen Grösse haben ich diese "Pünktchen" genannt.

Im Kornkreis wirkt von oben gesehen eine rechtszirkulare Kraft ( im Uhrzeigersinn ):
Die Halme des Weizen waren jedoch entgegen dem Urzeigersinn umgeknickt.
Möglicherweise war bei der Entstehung eine zirkulare Kraft beteiligt.
Intensitätsmutungen der Musterkanten in mehreren Stufen, allerdings radial versetzt, könnten dies evtl. zeigen.

____________________________

Am 25.10.2020 bin ich wieder einmal in die Gegend gekommen.
Dabei gelang es mir die Frequenzen und Gefühle aus der Mitte völlig neutral zu ermitteln.

In der weiteren systematischen Bearbeitung, habe ich zunächst die 16 Testobjekte der Außenkante des Kornkreises gemutet. Dabei machte ich ein überraschende Entdeckung: Alle Energien mit dem gleichen Radius von der Mitte sind entlang des Umkreises gleich und alle wirken axial zum Mittelpunkt.
Manche Energien kommen bodengleich aus der entsprechenden Himmelsrichtung, andere eher aus der Erde oder aus dem "Himmel". Ca. ein Drittel der Energien waren halbleitende Frequenzen mit Infrarot- oder akustischen Phononenfeldanteilen.

Im nächsten Schritt habe ich mich an das "kleine Dreieck" des Musters gewagt. Von diesem habe ich die nach außen zeigende Spitze gemutet. Diese Spitzen liegen alle im selben Radius von der Mitte und die gefundenen Energien sind an allen Dreiecksspitzen gleich. Diesmal war nur eine halbleitende Infrarot Frequenz dabei. Etwa ein Drittel der Frequenzen haben am Ort konzentrierende Eigenschaften. 2 Energien drängten nach außen, eine davon stark sogartig!

Bezugnehmend auf diese Erkenntnis, werde ich im weiteren Verlauf zunächst von jedem Radius ein Testobjekt muten. Beim finden weiterer Besonderheiten werde ich diese ebenfalls berücksichtigen.


Herzlichen Dank an die Landwirt Familie, das dieser Ort wunderbarer Energien weiterhin betreten werden darf.

Hier finden Sie von den einzelnen Teilen des Kornkreis vom 26.7.2020, die Frequenzen und Wirkungen, so wie sie im Kornkreis auftreten können. Auf den weiterführenden Seiten ist für die genaue Lokalisierung, jeweils die Himmelsrichtung mit angegeben.

Vorgehensweise beim muten/ermitteln:

1.) Zum muten/ermitteln werden zunächst die entsprechenden Energiefrequenzen auf der M1 Platine ausgependelt.
2.) Mit aufgestecktem Handstück wird jede Energiefrequenz überprüft.
3.) Überprüfung ob die gefundene Energiefrequenz induktiv, halbleitend oder kapazitiv ist, oder ob es mehrere Energiefrequenz
en entsprechend dieser Auswahl sind.
4.) Überprüfung ob die Energiefrequenz unipolar, linkszirkular oder rechtszirkular ist, oder ob es mehrere Energiefrequenz
en entsprechend dieser Auswahl sind.
5.) Überprüfung ob die Energiefrequenz Yin- oder Yanganteile besitzt oder beides.
6.) Bei halbleitenden (seelischen Energiefrequenz
en) Überprüfung ob die Energiefrequenz zusätzlich Infrarotanteile oder Anteile des akustischen Phonoenfeldes besitzt oder beides.
7.) In jede dieser klar getrennten, gemuteten Energiefrequenz
en hineinspüren und die Gefühle aufschreiben.
8.) Für die Ermittlung typischer Merkmale einer Gattung werden mindestens 5 von unterschiedlichen Standorten mit den Gefühlen der ersten einer Gattung verglichen. Aus allen gleichen Anteilen lassen sich die Merkmale einer Gattung dann beschreiben wenn mindestens 5 einer Gattung exakt diesen Energiefrequenz
en entsprechen. .

Daraus ergibt sich, das für jedes nachlesbare Gefühl eines Testobjekts ca 39 mal fühlen erforderlich ist.
Je Testobjekt sind es ca. 20 bis 30 Energiefrequenzen, in Summe ergibt das zwischen 780 und 1170 mal fühlen!

Bei der Engelwurz waren es beispielsweise für die erste Pflanze 2300 mal fühlen und für die Überprüfungen 300 mal fühlen, in Summe 2600 mal fühlen.
Beim Kornkreis könnten es über 210.000 mal fühlen werden.

Kornkreis Fischen/Pähl 26.7.2020
"Mittelpunkt"
Hier wirken all diese Energien gleichzeitig! - Es sind teilweise wesensverändende Energien. - Also nur kurz dort aufhalten!


01. 0,50 S, U, R, Yin aktiviert den Körper vom Boden bis zu den Schultern aus Süd-Ost.
02. 0,65 K, R, Yin aktiviert den oberen Bewegungsapparat mit kribbeln, und aktiviert die Waden.
03. 1,10 I, U Oberkörper und Kopf erfahren eine unendliche Weite aus Süd.
04. 2,00 I, U, Yin starke Zentrierung der Vertikalachse, Verbindung zum Sonnen- und Himmelsmittelpunkt.
05. 2,00 S, R, IR, Yang starke Anbindung an den Erdmittelpunkt und von dort ausgehend in das gesamte Wesen der Erde.
06. 2,00 S, R, AK, Yin mein Körper fächert sich auf zu vertikalen Platten in alle haupt-, zwischen-, und zwischen-, zwischen- Himmelsrichtungen.
07. 3,10 I, R, Yang (Intensität 1) vom Herzen ausgehendes Universum aus golden perlendem Wasser, spiralförmig zur Erde hin pulsierend.
08. 3,70 K, R, Yin von beiden Füssen sich rechts herum, nach oben windende Spirale. Sie tritt aus der rechten Kopfseite hinaus in den Himmel.
09. 4,30 I, R, Yin reinigende Aktivierung des ganzen Körper in Richtung Süd-West zur Tassilolinde.
10. 5,10 K, L, Yin beruhigende und euphorisierende Wirkung für Körper und Geist, bis hin zum tiefen Einblick in die Quelle allen Seins. Ein tranceartiger Zustand.
11. 5,75 K, R, Yang zusammenziehende Beruhigung des gesamten Universum in meine eigene Mitte.
12. 6,66 S, L, AK, Yang beruhigt, von meiner Mitte ausgehend jene Seite meines Körpers, die Der Tassilolinde (Süd-West) zugewand ist.
13. 6,66 S, R, IR, Yin goldene, göttliche Urkraft strömt durch mein Kronenchakra bis tief in mein Herz und erfüllt meinen ganzen Körper.
14. 6,90 K, U, Yin Meine Lebenskraft wird unfassbar gestärkt. Ich fühle mich stark wie die große Eiche neben dem Kornkreis oder wie die Tassilolinde.
15. 7,77 S, R, IR, Yin Wiedergeburt aus meiner Längsachse nach außen.
16. 8,10 I, U, Yang Aufrichtung des Körpers zu riesenhafter Größe.
17. 10,20 K, L, Yin freies und leichtes schweben im Raum.
18. 11,00 K, L, Yang aus west Transformation in einen Engel.
19. 11,0 S, R, IR, Yin ein Adler ruft mich und trägt mich sanft davon. Körperlich: Aktivierung des Brustbein.
20. 11,1 L, R, Yin wohlig warme Aktivierung des Gesäß, der Schädeldecke und der Schultern.
21. 12,80 I, R, Yin kühlend, kribbelnde Aktivierung der Wirbelsäule und des Solarplexus. Ich bin hochkonzentriert und meine Augen sind klarer als sonst.
22.
23. Weitere Frequenzen folgen
Oben genannte Frequenzen und Wirkungen können auftreten, dazu die Punkte 8. bis 13. auf http://www.dienst-leistungs.net/mut20index_text unbedingt beachten!

"Platz in der Mitte, Außenkante"
Testobjekte 205 bis 208
3.11.2020


W 207
Gefühl
N 208
O 205
S 206
W 207
01.)
1,10 S, L, IR, Yin*
Von den Waden Über die Nebennieren und die Nieren aufsteigende Beruhigung.*
OK
OK
OK
OK
02.)
1,25 S, U, AK, Yin*
Konzentration aller Kräfte im Kronenchakra. Kribbeln in den Unterschenkeln.*
OK
OK
OK
OK
03.)
1,75 S, L, AK, Yang*
Beruhigendes Gefühl wie ein stehender Kreisel. meine Wirbelsäule ist die Achse. Der Schwungkörper ist runde horizontale Platte ewta eine handbreit unter meinem Nabel..*
OK
OK
OK
OK
04.)
2,00 S, U, AK, Yang*
Sammelt alle Energien meines Körpers im Halschakra. Von dort schiessen sie in den Erdboden..*
OK
OK
OK
OK
05.)
2,30 S, U, AK, Yang* (I=2)*
Auf- und abschütteln in Längsachse ca. 1 halber Meter.* Mit ca 1 bis 2 Meter über dem Boden
OK
OK
OK
OK
06.)
2,65 S, R, AK, Yang*
Ich bin meine Haut ohne meinen Körper.*
OK
OK
OK
OK
07.)
3,05 S, U, AK, Yin*
Vom Nabel aufsteigende Konzentration meiner Energien im oberen Rumpf und im Kopf.*
OK
OK
OK
OK
08.)
3,10 S, R, IR, Yin* ( I=2 ) *
Zum Himmel hin aktivierende Energie des Körpers in Form einer Schlangenlinie. Linker Fuß, rechtes Knie, linke Niere, linker Unterkiefer, rechte Wange, oberste Kopfmitte, Kronenchakra.*

Dabei Geruch von Engelwurz! *
OK
OK
OK
OK
09.)
4,30 S, L, AK, Yin*
Trichterförmig zum Himmel strömende Energien. Ausgehend von der Mitte unter mir, erst wenig dann ganz leicht breiter werdend. Auf Höhe der Schultern, so breit wie die Schultern. Und weiter in den Himmel strömend.*
OK
OK
OK
OK
10.)
6,20 S, L, AK, Yang*
Reinigt alle Organe im Kopf - und löst ihn auf!.*
OK
OK +
OK
OK
11.)
7,70 S, R, IR, Yang*
Ableitende Energie von Gehirn und Oberkörper in den Erdboden.*
OK
OK
OK
OK
12.)
9,20 S, U, AK, Yang*
Konzentration alle Kräfte des Universum in meiner Wirbelsäule.*
OK
OK
OK
OK
13.)
11,00 S, L, AK, Yang*
In den Boden ableitende Reingung von Nase und Nebenhöhlen.*
OK
OK
OK
OK
14.)
15,25 S, U, AK, Yin *
Konzentration aller Energien des Universum im HNO-Bereich und in den Nieren.*
OK
OK
OK
OK
15.)
19,80 S, U, AK, Yang *
Konzentration aller Energien des Universum in Gesicht und Brustbein.*
OK
OK
OK
OK
16.)
21,00 S, R, IR, Yin *
Starke Aktivierung meiner Wirbelsäule, Kopfmitte und Gedanken.*
OK +
OK
OK +
OK
17.)
23,40 S, L, AK, Yin *
Klärende Beruhigung aller Organe im Rumpf. Gleichzeitig werden meine Gedanken klar und frei.*
OK
OK
Ok
OK
18.)
26,20 S, R, IR, Yin *
Aktiviert riechen, hören und sehen, und meine Verbindung zum Himmel.*
OK
OK
OK +
OK
19.)
27,50 S, L, AK, Yin *
Befreit Herz und Gehirn und macht euphorisch..*
OK
OK
OK
OK
+ Duft von Kiefern aus dieser Gegend

"Erster begehbarer Ring - innen" Testobjekte 189 bis 204
Mutung am 2.12.2020.


190
OSO
Gefühl: 200
NNW

202
NNO

204
ONO
190
OSO
192
SSO
194
SSW
196
WSW
198
WNW
01. 1,50
I, R, Yang
Aktiviert Schädelknochen, Oberkiefer und die Zähne des Oberkiefer. OK OK OK
02. 2,75
I, L, Yin
Beruhigt Ohren, Augen, Stirn. OK OK OK
03. 3,10 (I=1-2)
I, L, Yang
Erdende Beruhigung der Nebenhöhlen und Schultern. OK OK OK
04. 3,40
I, L, Yang
Erdende Beruhigung des Oberkörpers. OK OK OK
05. 4,30
I, L, Yang
Beissen in Brustkorb links und Unterarm rechts. OK OK OK
06. 8,20
K, L, Yang
Pure himmlische Entspannung. OK OK OK
07. 9,00
I, R, Yin
Aktiviert den Hinterkopf, den Oberkiefer, die Augen und die Blase. OK OK OK
08. 10,65
K, U, Yang
Konzentriert all meine Energien in meiner Kopfmitte, und in meiner Rumpfmitte. OK OK OK
09. 11,00
I, L, Yin
Starke Anbindung an die göttliche Universalenergie. Sie beginnt durch kribbeln im Kopf. OK OK OK
10. 13,80
K, U, Yang
Konzentriert all meine Energien in meinem Oberkörper direkt unter der Haut. OK OK OK
11. 19,50
I, L, Yang
Erdet meinen Hinterkopf und meinen Rücken. OK OK OK
12. 22,00
I, U, Yang
Konzentriert all meine Energien in meinem Herzen. OK OK OK
13. 22,70
I, R, Yang
Aktiviert all meine Adern, die von und zum Herz führen. OK OK OK
14. 27,80
I, R, Yang
Aktiviert meinen oberen und unteren Bewegungsapparat. OK OK OK
Oben genannte Frequenzen und Wirkungen können auftreten, dazu die Punkte 8. bis 13. auf http://www.dienst-leistungs.net/mut20index_text unbedingt beachten!

"Erster begehbarer Ring - außen" Testobjekte 189 bis 204
Mutung am 2.12.2020.


189
OSO
Gefühl: 199
NNW

201
NNO

203
ONO
189
OSO
191
SSO
193
SSW
195
WSW
197
WNW
01. 1,20
I, R, Yin
Diese Energie macht meine Lungen weit und frei. OK OK OK
02. 1,90
I, L, Yang
Durch diese Energie werden mein Kopf, meine Augen, und mein Geist weit und frei. OK OK OK
03. 2,00
I, R, Yang
Aktiviert ein inneres Feuer in meinen Unterschenkeln, meinem Gehirn und meinem Rücken. OK OK OK
04. 4,70
I, R, Yang
Aktiviert beim Blick zur Mitte, meine rechte Kopfhälfte und dort besondes rechtes Auge, rechtes Ohr und die Zähne auf der rechten Seite. Und es aktiviert meine rechte Schulter. OK OK OK
05. 5,25
I, L, Yang
Beruhigt beim Blick zur Mitte, mein rechtes Auge, meine Wirbelsäule in der Mitte links, und mein rechtes Sprunggelenk. OK OK OK
06. 6,66
I, U, Yin
Konzentriert all meine Energien in meiner Wirbelsäule, meinen Backenzähnen, und meinen Ohrläppchen. OK OK OK
07. 12,00
I, L, Yang
Beruhigt beim Blick zur Mitte, mein linkes Auge, meine Wirbelsäule in der Mitte rechts, und mein linkes Sprunggelenk. OK OK OK
08. 13,80
I, U, Yang
Konzentriert all meine Energien in meiner oberen Körpermitte und in meinem Gehirn. OK OK OK
09. 15,75
I, L, Yang
All meine Organe des Wasserhaushalts, wie Blase, Nieren, Ohren, und deren Meridiane werden frei und leicht. OK OK OK
10. 20,20
I, L, Yang
Ausgehend von meine Oberlippenmitte und meinen Schultern, breitet sich eine Energie heller Freude in mir aus. OK OK OK
11. 24,40
I, R, Yang
Mein Schädelknochen und meine Zähne werden stark geerdet. OK OK OK
Oben genannte Frequenzen und Wirkungen können auftreten, dazu die Punkte 8. bis 13. auf http://www.dienst-leistungs.net/mut20index_text unbedingt beachten!

" Innenkante des zweiten begehbaren Ringes vom Mittelpunkt gesehen"
Mutung am 15.11.2020 im Kornkreis. Von 13:07 Uhr (7 Std nach Neumond) bis 14:30 Uhr. Danach Kontrolle der Werte an verschiedenen zufällig ausgewählten Punkten der Innenkante des 2. begehbaren Ringes. Beim Blick zur Mitte wirken an diesem Radius zur Mitte, überall die gleichen Energiefrequenzen und die gleichen Gefühle. Bei der Überprüfung der Fließrichtung der Wasserader ergab sich, dass sie scheinbar im Uhrzeigersinn um den Mittelpunkt fließt!!!


182
WNW
Gefühl: 184
NNW

186
NNO

188
ONO
174
OSO
176
SSO
178
SSW
180
WSW
01. 1,65
S, U, Yin
Aus meiner Mitte strömt abwechselnd grau-goldenes und weiß-violettes Licht. OK OK
02. 2,00
K, R, Yin
Beim Blick in die Mitte wird meine linke Körperseite aktiviert. OK OK
03. 2,30
I, U, Yin
Konzentriert alle Energien in Unterschenkeln und Schultern. OK OK
04. 3,10
I, L, Yin
3,10 I, L, Yin ist die Energie einer linkszirkularen, weiblichen, Wasseradermitte, ihre Intensität beträgt 1 bis 2. Ihre Fließrichtung verläuft im Uhrzeigersinn also rechts herum um den Mittelpunkt des Kornkreises!!! Jemand sagte einmal das hier ist eine Blind Spring, das sieht man doch!
>> Nein so einfach ist es nicht, denn bei den gefundenen Werten müssten es mehrere Blind Spring (blinde Quellen) mit gleichem Mittelpunkt sein. Sogenannte Blind Spring Mittelachsen haben einige cm bis zu einen Meter und nicht 84 Meter. Und Blind Spring sind äußerst selten, meistens werden sie erzeugt durch einen resonanzfähigen Gegenstand in der Mitte, wenn die Mitte auf einer Wasserader liegt.(005b)

Körperliche Wirkung: Beim Blick zum Mittelpunkt des Kornkreiss wird die vordere Rumpfhälfte beruhigt!
OK OK
05. 3,60
S, U
(ohne yin/Yang)
Alle Kräfte werden in den Lymphknoten und bis etwa 1 1/2 handbreit darunter konzentriert. Beim Blick zur Mitte, mehr links als rechts. OK OK
06. 6,20
S, U
(ohne yin/Yang)
Beim Blick zur Mitte bildet sich eine Energieachse heller Freude. Von meinem rechten Fuß zu meinem Kronenchakra. OK OK
07. 7,80
I, U
(ohne yin/Yang)
Beim Blick zur Mitte konzentrieren sich alle Kräfte rechts oben in meinem Kopf, besonders in Ohr und Auge. OK OK
08. 11,00
S, L, AK, Yin
Beim Blick zur Mitte konzentriert sich göttliches Licht in Stirn und Augen! OK OK
09. 11,25
S, U, Yin
Beim Blick zur Mitte konzentriert sich göttliches Licht in Hinterkopf, Halsrückseite und oberem Rücken. OK OK
10. 14,60
I, U, Yin
Die Weite des Universums erfüllt meinen Körper und löst ihn auf. OK OK
11. 15,75
S, L, AK, Yin
Meine Mitte befindet sich in einer violetten Kugel. Sie reicht von meinen Schultern bis zu meinen Knien. OK OK
12. 22,00
S, R, IR, Yin
Von unten nach oben durchströmt mich goldenes Licht. Bei den Schultern tritt es aus ins Universum. OK OK
13. 22,80
I, U, Yin
Befreiende Stärkung des Verdauungssystems. OK OK
14. 23,10
I, L, Yin
Vollkommen wach, hochkonzentriert und superklares sehen! OK OK
15. 25,80
I, U, Yin
Stärkt Rücken und Waden. OK OK
16. 29,00
S, L, IR, Yin
Durchflutet Gehirn und Lungen mit dem besten Sauerstoff des Universums! OK OK
Oben genannte Frequenzen und Wirkungen können auftreten, dazu die Punkte 8. bis 13. auf http://www.dienst-leistungs.net/mut20index_text unbedingt beachten!


" Außenkante des zweiten begehbaren Ringes vom Mittelpunkt gesehen"
Mutung am 28.07.2020 im Kornkreis um ca 10:00 Uhr. Dies war meine erste Mutung. Den Entschluss, die Energien des Kornkreises sehr genau zu betrachten hatte ich erst später. Die Überprüfung dieser Werte, auch in anderen Richtungen habe ich am 16.11.2020 um 14:30 durchgeführt.


181
WNW
Gefühl: 183
NNW

185
NNO

187
ONO
173
OSO
175
SSO
177
SSW
179
WSW
01. 0,65
I, L, Yin
Aktiviert die linke Kopfhälfte, besonders nahe der Mitte.
02. 0,65
K, L, Yin
Aktiviert die rechte Kopfhälfte, besonders nahe der Mitte.
03. 1,05
K, R, Yin
Aktiviert Oberkiefer und Nebenhöhlen.
04. 1,05
S, R, AK, Yin
Vom Durchmesser dieses Kreises, trichterförmige Öffnung zum Himmel. Öffnungswinkel 90 Grad.
05. 2,00
K, R, Yang*
*Abnehmender Mond Yin, zunehmender Mond Yang!
Druck von den Augenhöhlen abwärts in den Boden.
06. 2,10
I, L, Yin
Aktiviert die Gesichtsmitte: Kinn, Zähne, Nase, Stirn.
07. 2,10
K, L, (ohne
Yin oder Yang)
Aktiviert das ganze Gesicht, und besonders stark das dritte Auge. Der Geist wird rein und frei.
08. 2,10
S, L, AK, Yin
Konzentriert meinen Geist auf reine Intuition. OK OK OK OK OK OK OK
09. 2,20
S, R, Ak, Yin
Die Außenkante des Kornkreis ist eine senkrecht stehende Röhre.
10. 3,75
S, R, AK, Yin
Im Durchmesser dieses Kreises im Winkel von 45 Grad, strahlenartig, rechtszirkular nach oben strahlende Energien. Zusammentreffen dieser Energie in einer Höhe über der Mitte welche dem halben Durchmesser diesen Kreises entspricht. von dort inversiv weiter im umgekehrten Winkel nach oben strahlend. Ab diesem Punkt ist die Energie nun linkszirkular: 3,75 S, L, IR, Yin.
11. 4,40
K, R, Yang
Reinigt die Blase, die Innenseiten der Knie, Unterschenkel, Füsse, und die Energie des Hinterkopf.
12. 4,40
S, R, AK, Yin
Senkrechte Röhre im Durchmesser diesen Kreises. An den Innenwänden dieser Röhre sausen unterschiedlich breite, wie auch bunt leuchtende Lichtstreifen, sehr schnell auf und ab. Sie sehen in etwa aus wie ein bunter Strichcode. OK OK OK OK OK OK OK
13. 6,20
I, R, Yin
Aktiviert einen Energie Rundlauf in meiner Körpermitte, vorne nach unten und hinten wieder hinauf.
14. 6,80
I, R, Yin
Aktiviert den Kopf in der Mitte und hinten.
15. 6,80
K, R, Yang
Wunderbare Beruhigung von Geist und Wasserhaushalt.
16. 6,80
S, R, AK, Yin
Eine Energieplatte mit einem Loch, so groß wie der Durchmesser des Kreises der A-Wirbel-Mitten befindet sich über der Höhe der Eiche. Er bündelt Energien die von und zur Erde strahlen. In den Bereichen mit stehendem Korn in Richtung Himmel. In den Bereichen mit liegendem Korn, vom Himmel kommend spiralförmig in die Erde versinkend, entsprechend der Richtung der umgelegten Weizen Halme.
17. 7,00
K, R, Yin
Mein ganzer Körper ist leicht und frei.
18. 7,00
S, R, IR, Yin
Die Ringe des Kornkreises verschmelzen sich mit meinen Auraschichten.
19. 7,55
K, R, Yin
Diese Energie streichelt mir sanft den Rücken. OK OK OK OK OK OK OK
20. 7,55
S, R, AK, Yin
Energie strömt aus dem Universum in meinen Hinterkopf, und weiter in meine Wirbelsäule. Meine Wirbelsäule wird durch diese Energie von unten nach oben gereinigt.
21. 7,60
I, R, Yin
Kreisförmige Beruhigung des Rumpf. Links hinunter, rechts hinauf.
22. 7,60
K, R, Yin
Kreisförmige Beruhigung des Kopf. Rechts hinunter, links hinauf.
23. 7,60
S, R, IR, Yang
Gefühl wie in einer stark frequentierten Bahnhofshalle zu sein. Doch Anstelle des Gewirr gestresster Menschen, ist hier nur ein Gewirr von Gedanken und Gefühlen.
24. 7,77 !!!
S, R, AK, Yin
Ein kugelartiges Gebilde, wie unsere Erde steht in der Mitte des Kornkreis, ich stehe auch dort. Das Gebilde ist riesig und es besteht aus reinem Sauerstoff der mich wunderbar reinigend durchströmt. Meine Gedanken und mein sehen sind wie neu gebohren. Neugeboren in dieser riesigen Sauerstoff Erde die keiner Materie mehr bedarf. Dies bringt die Mitte des Kornkreises direkt in meine Mitte.
25. 7,80
S, R, IR, Yin
Mit einer Art Flugrucksack durch den Raum fliegen. Der Hüftgurt fixiert ihn gut am Körper.
26. 8,10
S, R, AK, Yang
Eine starke rechtszirkulare Rotationskraft presst mich nach hinten, an eine art hüfthohes gepolstertes Geländer.
27. 8,70
I, L, Yin
Beruhigt das Lymphsystem.
28. 8,75
S,L, AK, Yin
Linsenförmige Beruhigung des Körpers, zwischen den Nebennieren und den Schultern. Nach außen spitz zulaufend. Außendurchmesser der "Linse" etwa 4 Meter.
29. 8,80
S, U, Yin
Von einem Bereich mit etwa einm Meter Durchmesser, auf dem ich stehe, strömen Energien nach oben und nach unten. Ab ca. 5 Meter Höhe bzw. Tiefe strömen sie gebündelt weiter, zur Mitte der Erde, bzw. zur Mitte des Himmels.
30. 9,00
K, L, Yin
Klärt Augen und Steissbein.
31. 9,66
S, L, AK, Yang
In einem schwarzen Raum befindet sich ein lichterfüllter schwarzer Schlauch. Dieser Schlauch besteht aus, in einander geschobenen Rohrstücken. An den Übergängen selbiger leuchtet es weiss nach innen. Der Schlauch hat etwa 3 Meter Innendurchmesser. Der Schlauch windet sich sehr schnell in alle Richtungen. In seinem inneren sausen Energie Gebilde hin und her ohne anzustossen.
32. 9,90
S, R, IR, Yin
Ich bin in einem Raum, etwa so groß wie eine Turnhalle. Von oben kommt sehr weisses Licht das den Raum nicht nur mit Licht, sondern auch mit allerbester Lebensenergie erfüllt.
33. 11,40
I, L, Yin
Kribbelt zunächst am Nasenrücken. Danach starke Aktivierung der Augen, und allem was mit dem sehen zu tun hat.
34. 12,15
I, U, Yang
Konzentriert alle Energien in Hüfte und Hinterkopf.
35. 16,20
S, R, IR, Yin
Starke Aktivierung des Geruchssinn und der Nase.
36. 17,70
I, U, Yang
Konzentriert alle Energien in Steissbein und Schultern.
37. 19,00
S, R, IR, Yang
Reset aller Knochen und Zähne auf den Idealzustand! OK OK OK OK OK OK OK
38. 22,90
I, R, Yang
Starke Aktivierung der Kopfmitte oberhalb des Atlas.
39. 28,20
I, U, Yang
Konzentriert alle heilenden Energien in meiner Haut! OK OK OK OK OK OK OK
40. 30,70
I, U, Yang
Konzentriert alle heilenden Energien in meinem Stoffwechsel, und in meiner Stoffwechsel Steuerung! OK OK OK OK OK OK OK
Oben genannte Frequenzen und Wirkungen können auftreten, dazu die Punkte 8. bis 13. auf http://www.dienst-leistungs.net/mut20index_text unbedingt beachten!

"Dritter Kornring außen = Unterkante des Musters" Testobjekte 209 bis 216



213
WNW
Gefühl: 214
NNW

215
NNO

216
ONO
209
OSO
210
SSO
211
SSW
212
WSW
01.
02.
03.
04.
05.
06.
07.
08.
09.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
19.
20.
21.
22.
23.
Oben genannte Frequenzen und Wirkungen können auftreten, dazu die Punkte 8. bis 13. auf http://www.dienst-leistungs.net/mut20index_text unbedingt beachten!

" A - Wirbel des Musters"
Mutung am 14.11.2020 im Kornkreis.


23
NW
Gefühl: 25
N

27
NO

13
O
15
SO
17
S
19
SW
21
W
01. 2,00
S, R, IR, Yin
Alle Kräfte des Universums zieht es am Boden unter mir zusammen. Dann strömt die Kraft durch mich hindurch, nach oben hinaus ins Universum. Es reinigt dabei Oberkörper und Kopf. OK OK
02. 4,30
I, U, Yin
Bildet eine Gerade im rechten Winkel, zur Richtung zur Mitte und konzentriert dabei alle Kräfte in den Körperregionen, durch welche die Gerade verläuft. Die Gerade ist eine art senkrechte Energiescheibe die etwa 5cm stark ist. OK OK
03. 5,25
I, U, Yin
Fein und leicht ist alles und doch konzentriert und mit dem Himmel verbunden. OK OK
04. 5,25
S, U, Yin
Aktiviert wie eine horizontale Scheibe den Körper in Höhe des Herz und dem Kopf in Höhe der Augen. Und verbindet meine Gedanken mit allen friedlichen Gedanken des Universums. OK OK
05. 5,60
I, R, Yin
Aktiviert den Körper auf der Seite die in Richtung Uhrzeigersinn schaut. OK OK
06. 6,20
I, U, Yin
Konzentriert beim Blick zur Mitte, eine Kraftlinie vom rechten Fuß zum linken Ohr. OK OK
07. 7,00
I, U, Yin
Konzentriert eine linkszirkulare Kraftlinie innerhalb meines Körpers vom rechten Fuß zum linken Ohr. OK OK
08. 7,40
K, L, Yin
Konzentriert eine rechtszirkulare Kraftlinie vom linken Fuß spiralförmig in den Himmel. Austritt der Kraft am rechten Ohr, das dadurch gereinigt wird. OK OK
09. 8,90
S, U, Yin
Erfrischende Reinigung aller nerven des Oberkiefers und der dortigen Zähne, der Ohren und dem Bereich hinter und über den Ohren. OK OK
10. 9,00
I, U, Yin
Reinigt die Nerven der Zähne, des Unterkiefer und des Atlas. OK OK
11. 10,00
I, U, Yin
Stärkt die Lungen und die Lymphknoten unter den Achseln. OK OK
12. 24,40
I, U, Yin
Stärkt den Bereich eine handbreit unter dem Bauchnabel am Rücken. OK OK
13. 25,50
I, U, Yin
Stärkt beim Blick zur Mitte, die Organe rechts und links im Rumpf. OK OK
14. 26,80
I, U, Yin
Aktiviert und stärkt Hinterkopf, Wirbelsäule und Fußzehen. OK OK
15. 29,90
I, U, Yin
Aktiviert Brust und Rücken OK OK
Oben genannte Frequenzen und Wirkungen können auftreten, dazu die Punkte 8. bis 13. auf http://www.dienst-leistungs.net/mut20index_text unbedingt beachten!

" V - Wirbel des Musters"
Mutung am 14.11.2020 im Kornkreis.


24
NNW
Gefühl: 22
WNW

26
NNO

28
ONO
14
OSO
16
SSO
18
SSW
20
WSW
01. 1,10
S, R, IR, Yin
Ein rechtsdrehender Wirbel reinigt meinen HNO Bereich. OK OK OK
02. 2,00
I, U, Yin
Aktiviert und stärkt Blase, Nieren und Ohren. OK OK OK
03. 2,90
S, R, AK, Yang
Von meinem Kehlkopfchakra ausgehend öffnet sich der Himmel in mir. OK OK OK
2,90 S, R, AK Yang
wird bei zunehmendem Mond zu
2,90 S, R, AK, Yin!
OK OK OK
04. 3,00
I, U, Yin
Befreit beim Blick in die Mitte, die Wirbelsäule und die Seiten des Rumpfes. OK OK OK
05. 3,60
S, U, Yin
Konzentriert alles lichte des Universums, in meiner Körpermitte und in meiner Kopfmitte. OK OK OK
06. 6,66
S, L, AK, Yang
All meine Lebenskräfte werden stark in den feurigen Erdmittelpunkt (in die Hölle?) gezogen. OK OK OK
6,66 S, L, AK, Yang
wird bei zunehmendem Mond zu
6,66 S, L, AK, Yin
OK OK OK
07. 7,77
S, U, Yin
Der exakte Augenblick vor der Wiederauferstehung oder der Wiedergeburt. Dieser führt zur Einleitung der Wiederauferstehung oder der Wiedergeburt! Dieses Gefühl stellt sich jedoch nur ein, wenn vorher das 6,66 S, L, AK, Yang Gefühl bei abnehmendem Mond (in Bezug auf diesen Radius, in diesem Kornkreis) erlebt wurde. OK OK OK
08. 9,60
K, U, Yin
Konzentriert alle Kräfte des Universums im oberen Rücken und im Hinterkopf. OK OK OK
09. 10,10
I, L, Yin
Der ganze Körper wird, ausgehend von seiner Mitte, frei und leicht. OK OK OK
10. 11,00
S, L, AK, Yin
Schwarz-weiß-teilung meines Körpers von unten nach oben. Beim Blick zur Mitte ist Schwarz dort wo die Uhr hin wandert. OK OK OK
11. 11,80
I, R, Yin
Vom Boden zum Himmel durchströmt mich goldene Energie und erfüllt mich mit Freude. OK OK OK
12. 13,00
S, R, IR, Yin
Erfüllt meinen Brustkorb und meine Schultern mit dem Rythmus einer Shamanentrommel und ich töne indianische Gesänge. OK OK OK
13. 24,30
K, L, Yin
Befreit Blase, Nieren und Ohren. OK OK OK
14. 25,30
S, L, IR, Yin
Heller klarer Klang im Grundton der Erde. OK OK OK
15. 26,80
I, L, Yang
Alles schlechte Qi strömt über meine äußere Hülle in die Erde. OK OK OK
16. 29,00
I, R, Yin
Göttliche und reinigende Kraft strömt durch meine Füsse und meinen ganzen Körper in den Himmel. OK OK OK
Oben genannte Frequenzen und Wirkungen können auftreten, dazu die Punkte 8. bis 13. auf http://www.dienst-leistungs.net/mut20index_text unbedingt beachten!

"Schiefecken des Musters - Ecke oben links", Testobjekte 53 bis 84"
Mutung am 23.11.2020. Von 8:30 bis 11:15 Uhr.
Bei den Schiefecken sind die Energien und Gefühle, aller vier Ecken gleich. Sowohl die Energien und Gefühle der 4 Ecken eines Schiefeck, als auch die der anderen Schiefecken.


69
W
Gefühl: 77
N
81
NO
53
O
57
SO
61
S
65
SW
69
W
73
NW
01. 4,00
K, U, Yang
Konzentriert meine Energien in der rechten Kopfseite, im rechten Handgelenk, in der linken Schulter und im linken Bein - Von der Hüfte bis zum Boden. OK
02. 4,10
S, U, Yang
Konzentriert meine Energien in den Lungen, im Hinterkopf und im Bereich zwischen den Schulterblättern. OK
03. 4,30
S, U, Yang
Konzentriert meine Energien im Halsansatz rechts und im linken Schulterblatt. OK
04. 7,40
I, U, Yang
Beim Blick zur Mitte Diagonalkonzentration im Kopf von der linken Schläfe über meine Nase, bis zum Kinn rechts. und es konzentriert meine Energien in der Oberseite der rechten Schulter, im linken Schulterblatt auf der Seite der Wirbelsäule und in meiner Leber. OK OK OK OK OK OK OK OK
05. 11,00
S, U, Yin
Konzentriert meine Energien in den Schläfen, den Nebenhöhlen, in den Ohren, und besonders stark in den Zähnen. OK
06. 16,10
K, U, Yang
Konzentriert alle sehenden Energien des Universums in mir. Meine Augen und mein mentales sehen sind sehr, sehr klar. Es fühlt sich an, als könnte ich in alle Richtungen, völlig klar sehen! OK OK OK OK OK OK OK OK
07. 16,45
K, U, Yang
Konzentration in meiner Gesichts Mitte. Vom Scheitel über die Nase und besonders die Mitte der Oberlippe, bis zur Kinn Mitte. OK
08. 24,10
S, U, Yang
Konzentration in der Wirbelsäule, bis hinauf in die Kopfmitte. Mein Kopf ist von dort kegelförmig nach oben geöffnet. Fließender Übergang von innen nach außen und zurück. Mein Geist ist verbunden mit dem universellen Geist der Schöpfung. OK
Oben genannte Frequenzen und Wirkungen können auftreten, dazu die Punkte 8. bis 13. auf http://www.dienst-leistungs.net/mut20index_text unbedingt beachten!

"Schiefecken des Musters - Ecke oben rechts", Testobjekte 53 bis 84"
Mutung am 23.11.2020. Von 8:30 bis 11:15 Uhr.
Bei den Schiefecken sind die Energien und Gefühle, aller vier Ecken gleich. Sowohl die Energien und Gefühle der 4 Ecken eines Schiefeck, als auch die der anderen Schiefecken.


70
W
Gefühl: 78
N
82
NO
54
O
58
SO
62
S
66
SW
70
W
74
NW
01. 4,00
K, U, Yang
Konzentriert meine Energien in der rechten Kopfseite, im rechten Handgelenk, in der linken Schulter und im linken Bein - Von der Hüfte bis zum Boden. OK
02. 4,10
S, U, Yang
Konzentriert meine Energien in den Lungen, im Hinterkopf und im Bereich zwischen den Schulterblättern. OK
03. 4,30
S, U, Yang
Konzentriert meine Energien im Halsansatz rechts und im linken Schulterblatt. OK
04. 7,40
I, U, Yang
Beim Blick zur Mitte Diagonalkonzentration im Kopf von der linken Schläfe über meine Nase, bis zum Kinn rechts. und es konzentriert meine Energien in der Oberseite der rechten Schulter, im linken Schulterblatt auf der Seite der Wirbelsäule und in meiner Leber. OK OK OK OK OK OK OK OK
05. 11,00
S, U, Yin
Konzentriert meine Energien in den Schläfen, den Nebenhöhlen, in den Ohren, und besonders stark in den Zähnen. OK
06. 16,10
K, U, Yang
Konzentriert alle sehenden Energien des Universums in mir. Meine Augen und mein mentales sehen sind sehr, sehr klar. Es fühlt sich an, als könnte ich in alle Richtungen, völlig klar sehen! OK OK OK OK OK OK OK OK
07. 16,45
K, U, Yang
Konzentration in meiner Gesichts Mitte. Vom Scheitel über die Nase und besonders die Mitte der Oberlippe, bis zur Kinn Mitte. OK
08. 24,10
S, U, Yang
Konzentration in der Wirbelsäule, bis hinauf in die Kopfmitte. Mein Kopf ist von dort kegelförmig nach oben geöffnet. Fließender Übergang von innen nach außen und zurück. Mein Geist ist verbunden mit dem universellen Geist der Schöpfung. OK
Oben genannte Frequenzen und Wirkungen können auftreten, dazu die Punkte 8. bis 13. auf http://www.dienst-leistungs.net/mut20index_text unbedingt beachten!

"Schiefecken des Musters - Ecke unten links", Testobjekte 53 bis 84"
Mutung am 23.11.2020. Von 8:30 bis 11:15 Uhr.
Bei den Schiefecken sind die Energien und Gefühle, aller vier Ecken gleich. Sowohl die Energien und Gefühle der 4 Ecken eines Schiefeck, als auch die der anderen Schiefecken.


71
W
Gefühl: 79
N
83
NO
55
O
59
SO
63
S
67
SW
71
W
75
NW
01. 4,00
K, U, Yang
Konzentriert meine Energien in der rechten Kopfseite, im rechten Handgelenk, in der linken Schulter und im linken Bein - Von der Hüfte bis zum Boden. OK
02. 4,10
S, U, Yang
Konzentriert meine Energien in den Lungen, im Hinterkopf und im Bereich zwischen den Schulterblättern. OK
03. 4,30
S, U, Yang
Konzentriert meine Energien im Halsansatz rechts und im linken Schulterblatt. OK
04. 7,40
I, U, Yang
Beim Blick zur Mitte Diagonalkonzentration im Kopf von der linken Schläfe über meine Nase, bis zum Kinn rechts. und es konzentriert meine Energien in der Oberseite der rechten Schulter, im linken Schulterblatt auf der Seite der Wirbelsäule und in meiner Leber. OK OK OK OK OK OK OK OK
05. 11,00
S, U, Yin
Konzentriert meine Energien in den Schläfen, den Nebenhöhlen, in den Ohren, und besonders stark in den Zähnen. OK
06. 16,10
K, U, Yang
Konzentriert alle sehenden Energien des Universums in mir. Meine Augen und mein mentales sehen sind sehr, sehr klar. Es fühlt sich an, als könnte ich in alle Richtungen, völlig klar sehen! OK OK OK OK OK OK OK OK
07. 16,45
K, U, Yang
Konzentration in meiner Gesichts Mitte. Vom Scheitel über die Nase und besonders die Mitte der Oberlippe, bis zur Kinn Mitte. OK
08. 24,10
S, U, Yang
Konzentration in der Wirbelsäule, bis hinauf in die Kopfmitte. Mein Kopf ist von dort kegelförmig nach oben geöffnet. Fließender Übergang von innen nach außen und zurück. Mein Geist ist verbunden mit dem universellen Geist der Schöpfung. OK
Oben genannte Frequenzen und Wirkungen können auftreten, dazu die Punkte 8. bis 13. auf http://www.dienst-leistungs.net/mut20index_text unbedingt beachten!

"Schiefecken des Musters - Ecke unten rechts", Testobjekte 53 bis 84"
Mutung am 23.11.2020. Von 8:30 bis 11:15 Uhr.
Bei den Schiefecken sind die Energien und Gefühle, aller vier Ecken gleich. Sowohl die Energien und Gefühle der 4 Ecken eines Schiefeck, als auch die der anderen Schiefecken.


72
W
Gefühl: 80
N
84
NO
56
O
60
SO
64
S
68
SW
72
W
76
NW
01. 4,00
K, U, Yang
Konzentriert meine Energien in der rechten Kopfseite, im rechten Handgelenk, in der linken Schulter und im linken Bein - Von der Hüfte bis zum Boden. OK
02. 4,10
S, U, Yang
Konzentriert meine Energien in den Lungen, im Hinterkopf und im Bereich zwischen den Schulterblättern. OK
03. 4,30
S, U, Yang
Konzentriert meine Energien im Halsansatz rechts und im linken Schulterblatt. OK
04. 7,40
I, U, Yang
Beim Blick zur Mitte Diagonalkonzentration im Kopf von der linken Schläfe über meine Nase, bis zum Kinn rechts. und es konzentriert meine Energien in der Oberseite der rechten Schulter, im linken Schulterblatt auf der Seite der Wirbelsäule und in meiner Leber. OK OK OK OK OK OK OK OK
05. 11,00
S, U, Yin
Konzentriert meine Energien in den Schläfen, den Nebenhöhlen, in den Ohren, und besonders stark in den Zähnen. OK
06. 16,10
K, U, Yang
Konzentriert alle sehenden Energien des Universums in mir. Meine Augen und mein mentales sehen sind sehr, sehr klar. Es fühlt sich an, als könnte ich in alle Richtungen, völlig klar sehen! OK OK OK OK OK OK OK OK
07. 16,45
K, U, Yang
Konzentration in meiner Gesichts Mitte. Vom Scheitel über die Nase und besonders die Mitte der Oberlippe, bis zur Kinn Mitte. OK
08. 24,10
S, U, Yang
Konzentration in der Wirbelsäule, bis hinauf in die Kopfmitte. Mein Kopf ist von dort kegelförmig nach oben geöffnet. Fließender Übergang von innen nach außen und zurück. Mein Geist ist verbunden mit dem universellen Geist der Schöpfung. OK
Oben genannte Frequenzen und Wirkungen können auftreten, dazu die Punkte 8. bis 13. auf http://www.dienst-leistungs.net/mut20index_text unbedingt beachten!

"Kleine Dreiecke"
Spitze oben.


SW 38
Gefühl vom (30.10.2020 und 2.11.2020 Kontrolle auch für die anderen Ecken 25.11.2020) Frequenzen und Gefühle aller Ecken, aller kleinen Dreiecke sind identisch.
W 41
NW 44
N 47
NO 50
O 29
SO 32
S 35
01.)
2,00 K, L, Yang*
Der Körper befindet sich bis zum Bauchnabel im Erdboden. Die darüberliegenden Teile erfüllt große, aber noch angenehme Hitze, etwa wie ein leichtes Fieber.*
OK
OK
02.)
2,10 I, U, Yang*
Konzentriert alle Energien im Hinterkopf, in den Schulterblättern, den Kieen, den Schienbeinen und in den Fersen.*
OK
OK
03.)
2,35 I, U, Yang*
Alle Bereiche, die mit dem sehen zu tun haben ruhen in sich und werden immer klarer. - Augen -*
OK
OK
04.)
2,90 K, L, Yin*
Nach oben strömende Beruhigung. Besonders im oberen Rücken, Schultern und der Kopfmitte.*
OK
OK
05.)
3,10 K, L, Yin* ( I=4 )*
Beruhigt alle Organe des Wasserhaushat, besonders Blase, Nieren, Ohren.*
OK
OK
06.)
3,60 K, R, Yang*
Sammelt alle Energien des oberen Bewegungsappart im Solarplexus und leitet sie in den Erdboden ab.*
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
07.)
4,00 K, R, Yin*
Aktiviert oberen Rücken und Kopf, jeweils rechts und links außen.*
OK
OK
08.)
4,70 K, R, Yin*
Starker Sog in Rumpf und Kopf nach außen und oben.*
OK
OK
09.)
5,20 I, U, Yin*
Konzentriert alle Kräfte im Wurzelchakra.*
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
10.)
7,40 K, U, Yang*
Konzentriert alle Kräfte in Ohren und Nieren.*
OK
OK
11.)
7,80 K, U, Yang*
Konzentriert alle Kräfte in den Schultern und im Kronenchakra.*
OK
OK
12.)
8,00 I, U, Yang*
Konzentriert alle Energien in der Kopfmitte (evt. Zirbeldrüse ?!?), in der linken Wange, dem oberen Rücken und der rechten Gesäßseite und leitet sie in den Erdboden.*
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
13.)
8,00 K, U, Yang*
Konzentriert alle Energien in der Kopfmitte (evt. Zirbeldrüse ?!?), in der rechten Wange, dem oberen Rücken und der linken Gesäßseite und leitet sie in den Erdboden.*
OK
OK
14.)
11,00 I, L, Yin*
Beruhigt Wade rechts, Rücken links, Unterkiefer und Zähne links, Oberkiefer und Zähne rechts und leitet die Energie über das Gehirn in den Himmel.*
OK
OK
15.)
11,00 K, L, Yang*
Beruhigt Wade links, Rücken rechts, Unterkiefer und Zähne rechts, Oberkiefer und Zähne links und leitet die Energie aus dem Gehirn in den Erdboden.*
OK
OK
16.)
13,15 I, L, Yang*
Beruhigt die obere Kopfhälfte. Beruhigt von den Unterarmen den Bereich vom Handgelenk bis eine handbreit darüber auf der Seite des Daumen..*
OK
OK
17.)
15,75 K, R, Yang*
Erdende Aktivierung von Kopf und Schultern.*
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
18.)
21,10 S, R, IR, Yin*
Ich stehe in einer Kugel mit dem Durchmesser meiner Grösse, Inder Kugel ist eine zweite Kugel von meiner Schädeldecke bis zum Herz, darin 3 Kugelbis zum Hals. 4. bis zur Nase. 5. bis zum 3. Auge....*
OK
OK
Ok
OK
OK
OK
OK
19.)
28,90 K, U, Yin*
Konzentriert alle Kräfte in meiner Längsachse, vom Erdmittelpunkt zum Himmelsmittelpunkt.*
OK
OK
20.)
29,60 I, U, Yin*
Eine reinigende Energie durchströmt den Körper vom Erdboden zum Himmel.*
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK

"Kleine Dreiecke"
unten links


SW 39
Gefühl vom (30.10.2020 und 2.11.2020 Kontrolle auch für die anderen Ecken 25.11.2020) Frequenzen und Gefühle aller Ecken, aller kleinen Dreiecke sind identisch.
W 42
NW 45
N 48
NO 51
O 30
SO 33
S 36
01.)
2,00 K, L, Yang*
Der Körper befindet sich bis zum Bauchnabel im Erdboden. Die darüberliegenden Teile erfüllt große, aber noch angenehme Hitze, etwa wie ein leichtes Fieber.*
OK
02.)
2,10 I, U, Yang*
Konzentriert alle Energien im Hinterkopf, in den Schulterblättern, den Kieen, den Schienbeinen und in den Fersen.*
OK
03.)
2,35 I, U, Yang*
Alle Bereiche, die mit dem sehen zu tun haben ruhen in sich und werden immer klarer. - Augen -*
OK
04.)
2,90 K, L, Yin*
Nach oben strömende Beruhigung. Besonders im oberen Rücken, Schultern und der Kopfmitte.*
OK
05.)
3,10 K, L, Yin* ( I=4 )*
Beruhigt alle Organe des Wasserhaushat, besonders Blase, Nieren, Ohren.*
OK
06.)
3,60 K, R, Yang*
Sammelt alle Energien des oberen Bewegungsappart im Solarplexus und leitet sie in den Erdboden ab.*
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
07.)
4,00 K, R, Yin*
Aktiviert oberen Rücken und Kopf, jeweils rechts und links außen.*
08.)
4,70 K, R, Yin*
Starker Sog in Rumpf und Kopf nach außen und oben.*
09.)
5,20 I, U, Yin*
Konzentriert alle Kräfte im Wurzelchakra.*
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
10.)
7,40 K, U, Yang*
Konzentriert alle Kräfte in Ohren und Nieren.*
11.)
7,80 K, U, Yang*
Konzentriert alle Kräfte in den Schultern und im Kronenchakra.*
12.)
8,00 I, U, Yang*
Konzentriert alle Energien in der Kopfmitte (evt. Zirbeldrüse ?!?), in der linken Wange, dem oberen Rücken und der rechten Gesäßseite und leitet sie in den Erdboden.*
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
13.)
8,00 K, U, Yang*
Konzentriert alle Energien in der Kopfmitte (evt. Zirbeldrüse ?!?), in der rechten Wange, dem oberen Rücken und der linken Gesäßseite und leitet sie in den Erdboden.*
OK
14.)
11,00 I, L, Yin*
Beruhigt Wade rechts, Rücken links, Unterkiefer und Zähne links, Oberkiefer und Zähne rechts und leitet die Energie über das Gehirn in den Himmel.*
OK
15.)
11,00 K, L, Yang*
Beruhigt Wade links, Rücken rechts, Unterkiefer und Zähne rechts, Oberkiefer und Zähne links und leitet die Energie aus dem Gehirn in den Erdboden.*
OK
16.)
13,15 I, L, Yang*
Beruhigt die obere Kopfhälfte. Beruhigt von den Unterarmen den Bereich vom Handgelenk bis eine handbreit darüber auf der Seite des Daumen..*
OK
17.)
15,75 K, R, Yang*
Erdende Aktivierung von Kopf und Schultern.*
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
18.)
21,10 S, R, IR, Yin*
Ich stehe in einer Kugel mit dem Durchmesser meiner Grösse, Inder Kugel ist eine zweite Kugel von meiner Schädeldecke bis zum Herz, darin 3 Kugelbis zum Hals. 4. bis zur Nase. 5. bis zum 3. Auge....*
OK
OK
Ok
OK
OK
OK
OK
19.)
28,90 K, U, Yin*
Konzentriert alle Kräfte in meiner Längsachse, vom Erdmittelpunkt zum Himmelsmittelpunkt.*
OK
20.)
29,60 I, U, Yin*
Eine reinigende Energie durchströmt den Körper vom Erdboden zum Himmel.*
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK

"Kleine Dreiecke"
unten rechts


SW 40
Gefühl vom (30.10.2020 und 2.11.2020 Kontrolle auch für die anderen Ecken 25.11.2020) Frequenzen und Gefühle aller Ecken, aller kleinen Dreiecke sind identisch.
W 43
NW 46
N 49
NO 52
O 31
SO 34
S 37
01.)
2,00 K, L, Yang*
Der Körper befindet sich bis zum Bauchnabel im Erdboden. Die darüberliegenden Teile erfüllt große, aber noch angenehme Hitze, etwa wie ein leichtes Fieber.*
OK
02.)
2,10 I, U, Yang*
Konzentriert alle Energien im Hinterkopf, in den Schulterblättern, den Kieen, den Schienbeinen und in den Fersen.*
OK
03.)
2,35 I, U, Yang*
Alle Bereiche, die mit dem sehen zu tun haben ruhen in sich und werden immer klarer. - Augen -*
OK
04.)
2,90 K, L, Yin*
Nach oben strömende Beruhigung. Besonders im oberen Rücken, Schultern und der Kopfmitte.*
OK
05.)
3,10 K, L, Yin* ( I=4 )*
Beruhigt alle Organe des Wasserhaushat, besonders Blase, Nieren, Ohren.*
OK
06.)
3,60 K, R, Yang*
Sammelt alle Energien des oberen Bewegungsappart im Solarplexus und leitet sie in den Erdboden ab.*
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
07.)
4,00 K, R, Yin*
Aktiviert oberen Rücken und Kopf, jeweils rechts und links außen.*
OK
08.)
4,70 K, R, Yin*
Starker Sog in Rumpf und Kopf nach außen und oben.*
OK
09.)
5,20 I, U, Yin*
Konzentriert alle Kräfte im Wurzelchakra.*
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
10.)
7,40 K, U, Yang*
Konzentriert alle Kräfte in Ohren und Nieren.*
OK
11.)
7,80 K, U, Yang*
Konzentriert alle Kräfte in den Schultern und im Kronenchakra.*
OK
12.)
8,00 I, U, Yang*
Konzentriert alle Energien in der Kopfmitte (evt. Zirbeldrüse ?!?), in der linken Wange, dem oberen Rücken und der rechten Gesäßseite und leitet sie in den Erdboden.*
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
13.)
8,00 K, U, Yang*
Konzentriert alle Energien in der Kopfmitte (evt. Zirbeldrüse ?!?), in der rechten Wange, dem oberen Rücken und der linken Gesäßseite und leitet sie in den Erdboden.*
OK
14.)
11,00 I, L, Yin*
Beruhigt Wade rechts, Rücken links, Unterkiefer und Zähne links, Oberkiefer und Zähne rechts und leitet die Energie über das Gehirn in den Himmel.*
OK
15.)
11,00 K, L, Yang*
Beruhigt Wade links, Rücken rechts, Unterkiefer und Zähne rechts, Oberkiefer und Zähne links und leitet die Energie aus dem Gehirn in den Erdboden.*
OK
16.)
13,15 I, L, Yang*
Beruhigt die obere Kopfhälfte. Beruhigt von den Unterarmen den Bereich vom Handgelenk bis eine handbreit darüber auf der Seite des Daumen..*
OK
17.)
15,75 K, R, Yang*
Erdende Aktivierung von Kopf und Schultern.*
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
18.)
21,10 S, R, IR, Yin*
Ich stehe in einer Kugel mit dem Durchmesser meiner Grösse, Inder Kugel ist eine zweite Kugel von meiner Schädeldecke bis zum Herz, darin 3 Kugelbis zum Hals. 4. bis zur Nase. 5. bis zum 3. Auge....*
OK
OK
Ok
OK
OK
OK
OK
19.)
28,90 K, U, Yin*
Konzentriert alle Kräfte in meiner Längsachse, vom Erdmittelpunkt zum Himmelsmittelpunkt.*
OK
20.)
29,60 I, U, Yin*
Eine reinigende Energie durchströmt den Körper vom Erdboden zum Himmel.*
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK

"Kreissegmente des Musters - Ecke oben links", Testobjekte 125 bis 156"
Mutung am 24.11.2020 von 06:55 bis 11:25 Uhr.



125
OST
Gefühl: 141
WEST
145
NW

149
NORD

153
NO
125
OST
129
SO
133
SÜD
137
SW
01. 0,65
K, L, Yang
Sanfte Ableitung von Schlacken in den Erdboden.   OK
02. 1,05
I, U, Yin
Konzentriert meine Energien in Augen, Brust und Waden.   OK
03. 1,25
I, L, Yin
Schlechtes Qi meiner Kopfspitze, dem Kinn und meines Kehlkopf nimmt der Himmel über mir auf.   OK
04. 3,60
K, U, Yang
Konzentriert alle Energien meines Körpers, in der äußeren Hülle meines Herzens.   OK
05. 4,30
S, U, Yang
Verbindet mein sehen, mit dem sehen aller Lebewesen. OK OK OK OK OK OK OK OK
06. 6,66
S, U, Yang
Eingebunden in eine art Matrix der Erde. In Höhe der Nieren, und im Bereich etwa eine handbreit unterhalb meines Nabels.   OK
07. 7,60
I, U, Yin
Konzentriert meine Energien in meinem Oberkörper, meinen Kniekehlen und meinen Füssen.   OK
08. 14,10
S, U, Yin
Erfrischende und reinigende Energien strömen von meinem Hinterkopf in meine Augenhöhlen und meine Nebenhöhlen.   OK
09. 15,75
S, R, IR, Yang
Reinigt Rücken, Schultern und Gehirn. Gleichzeitig werden meine Beine schwer und mein Geist frei.   OK
10. 16,10
I, R, Yang
Reinigt und aktiviert meine Augen, Ohren, Nase und meine Zähne. OK OK OK OK OK OK OK OK
11. 20,10
S, U, Yang
Von meinem Körper existieren nur meine Füsse und Knöchel, sie sind fest im Erdboden verwurzelt. Mein Geist ist leicht und schwebt frei im Raum.   OK
12. 20,10
K, U, Yang
Konzentriert meine Energien in meinen Wangenknochen, meinen Rippen, und in meinen Sprunggelenken.   OK
13. 28,20
S, L, IR, Yang
Von der Himmelsmitte strömen lichtvolle Energien, in allen Farben, durch meinen ganzen Körper. Zur Mitte der Erde.   OK
Oben genannte Frequenzen und Wirkungen können auftreten, dazu die Punkte 8. bis 13. auf http://www.dienst-leistungs.net/mut20index_text unbedingt beachten!

"Kreissegmente des Musters - Ecke oben rechts", Testobjekte 125 bis 156"
Mutung am 24.11.2020 von 06:55 bis 11:25 Uhr.



126
OST
Gefühl: 142
WEST
146
NW

150
NORD

154
NO
126
OST
130
SO
134
SÜD
138
SW
01. 0,65
K, L, Yang
Sanfte Ableitung von Schlacken in den Erdboden.   OK
02. 1,05
I, U, Yin
Konzentriert meine Energien in Augen, Brust und Waden.   OK
03. 1,25
I, L, Yin
Schlechtes Qi meiner Kopfspitze, dem Kinn und meines Kehlkopf nimmt der Himmel über mir auf.   OK
04. 3,60
K, U, Yang
Konzentriert alle Energien meines Körpers, in der äußeren Hülle meines Herzens.   OK
05. 4,30
S, U, Yang
Verbindet mein sehen, mit dem sehen aller Lebewesen. OK OK OK OK OK OK OK OK
06. 6,66
S, U, Yang
Eingebunden in eine art Matrix der Erde. In Höhe der Nieren, und im Bereich etwa eine handbreit unterhalb meines Nabels.   OK
07. 7,60
I, U, Yin
Konzentriert meine Energien in meinem Oberkörper, meinen Kniekehlen und meinen Füssen.   OK
08. 14,10
S, U, Yin
Erfrischende und reinigende Energien strömen von meinem Hinterkopf in meine Augenhöhlen und meine Nebenhöhlen.   OK
09. 15,75
S, R, IR, Yang
Reinigt Rücken, Schultern und Gehirn. Gleichzeitig werden meine Beine schwer und mein Geist frei.   OK
10. 16,10
I, R, Yang
Reinigt und aktiviert meine Augen, Ohren, Nase und meine Zähne. OK OK OK OK OK OK OK OK
11. 20,10
S, U, Yang
Von meinem Körper existieren nur meine Füsse und Knöchel, sie sind fest im Erdboden verwurzelt. Mein Geist ist leicht und schwebt frei im Raum.   OK
12. 20,10
K, U, Yang
Konzentriert meine Energien in meinen Wangenknochen, meinen Rippen, und in meinen Sprunggelenken.   OK
13. 28,20
S, L, IR, Yang
Von der Himmelsmitte strömen lichtvolle Energien, in allen Farben, durch meinen ganzen Körper. Zur Mitte der Erde.   OK
Oben genannte Frequenzen und Wirkungen können auftreten, dazu die Punkte 8. bis 13. auf http://www.dienst-leistungs.net/mut20index_text unbedingt beachten!

"Kreissegmente des Musters - Ecke unten links", Testobjekte 125 bis 156"
Mutung am 24.11.2020 von 06:55 bis 11:25 Uhr.



127
OST
Gefühl: 143
WEST
147
NW

151
NORD

155
NO
127
OST
131
SO
135
SÜD
139
SW
01. 0,65
K, L, Yang
Sanfte Ableitung von Schlacken in den Erdboden.   OK
02. 1,05
I, U, Yin
Konzentriert meine Energien in Augen, Brust und Waden.   OK
03. 1,25
I, L, Yin
Schlechtes Qi meiner Kopfspitze, dem Kinn und meines Kehlkopf nimmt der Himmel über mir auf.   OK
04. 3,60
K, U, Yang
Konzentriert alle Energien meines Körpers, in der äußeren Hülle meines Herzens.   OK
05. 4,30
S, U, Yang
Verbindet mein sehen, mit dem sehen aller Lebewesen. OK OK OK OK OK OK OK OK
06. 6,66
S, U, Yang
Eingebunden in eine art Matrix der Erde. In Höhe der Nieren, und im Bereich etwa eine handbreit unterhalb meines Nabels.   OK
07. 7,60
I, U, Yin
Konzentriert meine Energien in meinem Oberkörper, meinen Kniekehlen und meinen Füssen.   OK
08. 14,10
S, U, Yin
Erfrischende und reinigende Energien strömen von meinem Hinterkopf in meine Augenhöhlen und meine Nebenhöhlen.   OK
09. 15,75
S, R, IR, Yang
Reinigt Rücken, Schultern und Gehirn. Gleichzeitig werden meine Beine schwer und mein Geist frei.   OK
10. 16,10
I, R, Yang
Reinigt und aktiviert meine Augen, Ohren, Nase und meine Zähne. OK OK OK OK OK OK OK OK
11. 20,10
S, U, Yang
Von meinem Körper existieren nur meine Füsse und Knöchel, sie sind fest im Erdboden verwurzelt. Mein Geist ist leicht und schwebt frei im Raum.   OK
12. 20,10
K, U, Yang
Konzentriert meine Energien in meinen Wangenknochen, meinen Rippen, und in meinen Sprunggelenken.   OK
13. 28,20
S, L, IR, Yang
Von der Himmelsmitte strömen lichtvolle Energien, in allen Farben, durch meinen ganzen Körper. Zur Mitte der Erde.   OK
Oben genannte Frequenzen und Wirkungen können auftreten, dazu die Punkte 8. bis 13. auf http://www.dienst-leistungs.net/mut20index_text unbedingt beachten!

"Kreissegmente des Musters - Ecke unten rechts", Testobjekte 125 bis 156"
Mutung am 24.11.2020 von 06:55 bis 11:25 Uhr.



128
OST
Gefühl: 144
WEST
148
NW

152
NORD

156
NO
128
OST
132
SO
136
SÜD
140
SW
01. 0,65
K, L, Yang
Sanfte Ableitung von Schlacken in den Erdboden.   OK
02. 1,05
I, U, Yin
Konzentriert meine Energien in Augen, Brust und Waden.   OK
03. 1,25
I, L, Yin
Schlechtes Qi meiner Kopfspitze, dem Kinn und meines Kehlkopf nimmt der Himmel über mir auf.   OK
04. 3,60
K, U, Yang
Konzentriert alle Energien meines Körpers, in der äußeren Hülle meines Herzens.   OK
05. 4,30
S, U, Yang
Verbindet mein sehen, mit dem sehen aller Lebewesen. OK OK OK OK OK OK OK OK
06. 6,66
S, U, Yang
Eingebunden in eine art Matrix der Erde. In Höhe der Nieren, und im Bereich etwa eine handbreit unterhalb meines Nabels.   OK
07. 7,60
I, U, Yin
Konzentriert meine Energien in meinem Oberkörper, meinen Kniekehlen und meinen Füssen.   OK
08. 14,10
S, U, Yin
Erfrischende und reinigende Energien strömen von meinem Hinterkopf in meine Augenhöhlen und meine Nebenhöhlen.   OK
09. 15,75
S, R, IR, Yang
Reinigt Rücken, Schultern und Gehirn. Gleichzeitig werden meine Beine schwer und mein Geist frei.   OK
10. 16,10
I, R, Yang
Reinigt und aktiviert meine Augen, Ohren, Nase und meine Zähne. OK OK OK OK OK OK OK OK
11. 20,10
S, U, Yang
Von meinem Körper existieren nur meine Füsse und Knöchel, sie sind fest im Erdboden verwurzelt. Mein Geist ist leicht und schwebt frei im Raum.   OK
12. 20,10
K, U, Yang
Konzentriert meine Energien in meinen Wangenknochen, meinen Rippen, und in meinen Sprunggelenken.   OK
13. 28,20
S, L, IR, Yang
Von der Himmelsmitte strömen lichtvolle Energien, in allen Farben, durch meinen ganzen Körper. Zur Mitte der Erde.   OK
Oben genannte Frequenzen und Wirkungen können auftreten, dazu die Punkte 8. bis 13. auf http://www.dienst-leistungs.net/mut20index_text unbedingt beachten!

"Rauten des Musters - Ecke oben links", Testobjekte 93 bis 124"
Mutung am 20.11.2020 Von 16:30 bis 20:20
Alle 4 Eckpunkte der Rauten haben in allen Richtungen die gleichen, auf den Mittelpunkt einwirkenden Energien und Frequenzen!



117
N
Gefühl: 121
NO
93
O
97
SO
101
S
105
SW
109
W
113
NW
01. 1,10
S, U, Yin
Ein gewaltiges Schutzschild stärkt mir den Rücken und schützt mich gleichzeitig von vorne und hinten gegen, von allen Seiten angreifende lodernde Feuer. Das Schutzschild ist gewölbt wie eine Satellitenschüssel, es ist schwarz wie neuer unbehandelter Baustahl, es hat etwa 5 Meter im Durchmesser und ich befinde mich in seiner Mitte. Ich stehe auf dem Boden und das Schutzschild ragt in den Boden, dennoch kann ich mich mit meinem Schutzschild frei bewegen. OK OK OK OK OK OK OK
02. 2,30
S, R, IR, Yang
An einer 1 Meter langen Lederschnur befindet sich an einer Seite ein Stein. An der anderen Seite halte ich die Lederschnur, etwa in Höhe des Solarplexus, in der Hand. Ich schleudere den Stein, beim Blick von der Mitte weg, rechts herum. Durch die immer schneller werdende Bewegung wird die Lederschnur scheinbar zu einer festen Lederwand. Bis nur noch das feste Leder da ist. Ich bin diese feste Leder.
03. 3,60
K, R, Yang
Alle Organe und Körperteile unterhalb des Solarplexus presst es in den Boden. Gleichzeitig ist meine obere Körperhälfte frei und leicht.
04. 9,00
I, U, Yin
Konzentriert beim Blick zur Mitte alle Kräfte in meiner linken Körperhälfte.
05. 11,00
I, U, Yin
Konzentriert eine klare Abgrenzungs "Mauer" zwischen, in der Raute und außen herum. Jede Ecke ist klar erkennbar.
06. 20,4
S, R, IR, Yang
Meine in unterschiedlichen Richtungen zirkulierenden Auraschichten, und mein rechtszirkulierender Körper schrauben sich nach unten, immer schneller werdend in die Erde. Auf der anderen Seite der Erde sause ich, transformiert in ein Raumschiff hinaus ins Universum! OK OK OK OK OK OK OK
07. 21,15
S, U, Yang
In mir befindet sich längs meiner senkrechten Körperachse eine Art Mandelform. Diese besteht aus tiefblauem, hell beleuchtetem Wasser, dass seine tiefblau leuchtenden Strahlen überall hin sendet. Alle Organe des Wasserhaushalts sind frei und leicht. OK OK OK OK OK OK OK
08. 24,70
S, U, Yin
In völliger Klarheit verbunden mit der Quelle. Körper und Geist sind hoch konzentriert - alles ist eins. OK OK OK OK OK OK OK
Oben genannte Frequenzen und Wirkungen können auftreten, dazu die Punkte 8. bis 13. auf http://www.dienst-leistungs.net/mut20index_text unbedingt beachten!

"Rauten des Musters - Ecke oben rechts", Testobjekte 93 bis 124"
Mutung am 20.11.2020 Von 16:30 bis 20:20
Alle 4 Eckpunkte der Rauten haben in allen Richtungen die gleichen, auf den Mittelpunkt einwirkenden Energien und Frequenzen!


118
N
Gefühl: 122
NO
94
O
98
SO
102
S
106
SW
110
W
114
NW
01. 1,10
S, U, Yin
Ein gewaltiges Schutzschild stärkt mir den Rücken und schützt mich gleichzeitig von vorne und hinten gegen, von allen Seiten angreifende lodernde Feuer. Das Schutzschild ist gewölbt wie eine Satellitenschüssel, es ist schwarz wie neuer unbehandelter Baustahl, es hat etwa 5 Meter im Durchmesser und ich befinde mich in seiner Mitte. Ich stehe auf dem Boden und das Schutzschild ragt in den Boden, dennoch kann ich mich mit meinem Schutzschild frei bewegen. OK OK OK OK OK OK OK
02. 2,30
S, R, IR, Yang
An einer 1 Meter langen Lederschnur befindet sich an einer Seite ein Stein. An der anderen Seite halte ich die Lederschnur, etwa in Höhe des Solarplexus, in der Hand. Ich schleudere den Stein, beim Blick von der Mitte weg, rechts herum. Durch die immer schneller werdende Bewegung wird die Lederschnur scheinbar zu einer festen Lederwand. Bis nur noch das feste Leder da ist. Ich bin diese feste Leder.
03. 3,60
K, R, Yang
Alle Organe und Körperteile unterhalb des Solarplexus presst es in den Boden. Gleichzeitig ist meine obere Körperhälfte frei und leicht.
04. 9,00
I, U, Yin
Konzentriert beim Blick zur Mitte alle Kräfte in meiner linken Körperhälfte.
05. 11,00
I, U, Yin
Konzentriert eine klare Abgrenzungs "Mauer" zwischen, in der Raute und außen herum. Jede Ecke ist klar erkennbar.
06. 20,4
S, R, IR, Yang
Meine in unterschiedlichen Richtungen zirkulierenden Auraschichten, und mein rechtszirkulierender Körper schrauben sich nach unten, immer schneller werdend in die Erde. Auf der anderen Seite der Erde sause ich, transformiert in ein Raumschiff hinaus ins Universum! OK OK OK OK OK OK OK
07. 21,15
S, U, Yang
In mir befindet sich längs meiner senkrechten Körperachse eine Art Mandelform. Diese besteht aus tiefblauem, hell beleuchtetem Wasser, dass seine tiefblau leuchtenden Strahlen überall hin sendet. Alle Organe des Wasserhaushalts sind frei und leicht. OK OK OK OK OK OK OK
08. 24,70
S, U, Yin
In völliger Klarheit verbunden mit der Quelle. Körper und Geist sind hoch konzentriert - alles ist eins. OK OK OK OK OK OK OK
Oben genannte Frequenzen und Wirkungen können auftreten, dazu die Punkte 8. bis 13. auf http://www.dienst-leistungs.net/mut20index_text unbedingt beachten!

"Rauten des Musters - Ecke unten links", Testobjekte 93 bis 124"
Mutung am 20.11.2020 Von 16:30 bis 20:20
Alle 4 Eckpunkte der Rauten haben in allen Richtungen die gleichen, auf den Mittelpunkt einwirkenden Energien und Frequenzen!



119
N
Gefühl: 123
NO
95
O
99
SO
103
S
107
SW
111
W
115
NW
01. 1,10
S, U, Yin
Ein gewaltiges Schutzschild stärkt mir den Rücken und schützt mich gleichzeitig von vorne und hinten gegen, von allen Seiten angreifende lodernde Feuer. Das Schutzschild ist gewölbt wie eine Satellitenschüssel, es ist schwarz wie neuer unbehandelter Baustahl, es hat etwa 5 Meter im Durchmesser und ich befinde mich in seiner Mitte. Ich stehe auf dem Boden und das Schutzschild ragt in den Boden, dennoch kann ich mich mit meinem Schutzschild frei bewegen. OK OK OK OK OK OK OK
02. 2,30
S, R, IR, Yang
An einer 1 Meter langen Lederschnur befindet sich an einer Seite ein Stein. An der anderen Seite halte ich die Lederschnur, etwa in Höhe des Solarplexus, in der Hand. Ich schleudere den Stein, beim Blick von der Mitte weg, rechts herum. Durch die immer schneller werdende Bewegung wird die Lederschnur scheinbar zu einer festen Lederwand. Bis nur noch das feste Leder da ist. Ich bin diese feste Leder.
03. 3,60
K, R, Yang
Alle Organe und Körperteile unterhalb des Solarplexus presst es in den Boden. Gleichzeitig ist meine obere Körperhälfte frei und leicht.
04. 9,00
I, U, Yin
Konzentriert beim Blick zur Mitte alle Kräfte in meiner linken Körperhälfte.
05. 11,00
I, U, Yin
Konzentriert eine klare Abgrenzungs "Mauer" zwischen, in der Raute und außen herum. Jede Ecke ist klar erkennbar.
06. 20,4
S, R, IR, Yang
Meine in unterschiedlichen Richtungen zirkulierenden Auraschichten, und mein rechtszirkulierender Körper schrauben sich nach unten, immer schneller werdend in die Erde. Auf der anderen Seite der Erde sause ich, transformiert in ein Raumschiff hinaus ins Universum! OK OK OK OK OK OK OK
07. 21,15
S, U, Yang
In mir befindet sich längs meiner senkrechten Körperachse eine Art Mandelform. Diese besteht aus tiefblauem, hell beleuchtetem Wasser, dass seine tiefblau leuchtenden Strahlen überall hin sendet. Alle Organe des Wasserhaushalts sind frei und leicht. OK OK OK OK OK OK OK
08. 24,70
S, U, Yin
In völliger Klarheit verbunden mit der Quelle. Körper und Geist sind hoch konzentriert - alles ist eins. OK OK OK OK OK OK OK
Oben genannte Frequenzen und Wirkungen können auftreten, dazu die Punkte 8. bis 13. auf http://www.dienst-leistungs.net/mut20index_text unbedingt beachten!
"Rauten des Musters - Ecke unten rechts", Testobjekte 93 bis 124"
Mutung am 20.11.2020 Von 16:30 bis 20:20
Alle 4 Eckpunkte der Rauten haben in allen Richtungen die gleichen, auf den Mittelpunkt einwirkenden Energien und Frequenzen!


120
N
Gefühl: 124
NO
96
O
100
SO
104
S
108
SW
112
W
116
NW
01. 1,10
S, U, Yin
Ein gewaltiges Schutzschild stärkt mir den Rücken und schützt mich gleichzeitig von vorne und hinten gegen, von allen Seiten angreifende lodernde Feuer. Das Schutzschild ist gewölbt wie eine Satellitenschüssel, es ist schwarz wie neuer unbehandelter Baustahl, es hat etwa 5 Meter im Durchmesser und ich befinde mich in seiner Mitte. Ich stehe auf dem Boden und das Schutzschild ragt in den Boden, dennoch kann ich mich mit meinem Schutzschild frei bewegen. OK OK OK OK OK OK OK
02. 2,30
S, R, IR, Yang
An einer 1 Meter langen Lederschnur befindet sich an einer Seite ein Stein. An der anderen Seite halte ich die Lederschnur, etwa in Höhe des Solarplexus, in der Hand. Ich schleudere den Stein, beim Blick von der Mitte weg, rechts herum. Durch die immer schneller werdende Bewegung wird die Lederschnur scheinbar zu einer festen Lederwand. Bis nur noch das feste Leder da ist. Ich bin diese feste Leder.
03. 3,60
K, R, Yang
Alle Organe und Körperteile unterhalb des Solarplexus presst es in den Boden. Gleichzeitig ist meine obere Körperhälfte frei und leicht.
04. 9,00
I, U, Yin
Konzentriert beim Blick zur Mitte alle Kräfte in meiner linken Körperhälfte.
05. 11,00
I, U, Yin
Konzentriert eine klare Abgrenzungs "Mauer" zwischen, in der Raute und außen herum. Jede Ecke ist klar erkennbar.
06. 20,4
S, R, IR, Yang
Meine in unterschiedlichen Richtungen zirkulierenden Auraschichten, und mein rechtszirkulierender Körper schrauben sich nach unten, immer schneller werdend in die Erde. Auf der anderen Seite der Erde sause ich, transformiert in ein Raumschiff hinaus ins Universum! OK OK OK OK OK OK OK
07. 21,15
S, U, Yang
In mir befindet sich längs meiner senkrechten Körperachse eine Art Mandelform. Diese besteht aus tiefblauem, hell beleuchtetem Wasser, dass seine tiefblau leuchtenden Strahlen überall hin sendet. Alle Organe des Wasserhaushalts sind frei und leicht. OK OK OK OK OK OK OK
08. 24,70
S, U, Yin
In völliger Klarheit verbunden mit der Quelle. Körper und Geist sind hoch konzentriert - alles ist eins. OK OK OK OK OK OK OK
Oben genannte Frequenzen und Wirkungen können auftreten, dazu die Punkte 8. bis 13. auf http://www.dienst-leistungs.net/mut20index_text unbedingt beachten!
" Pünktchen des Musters"
Mutung am 14.11.2020 im Kornkreis. Von 16:00 bis 17:20 Uhr (bis 12 Std und 47 Min vor Neumond = abnehmender Mond) (Überprüfung am 15.11.2020 ab 11.07 Uhr, 5 Std nach Neumond = zunehmender Mond)


89
WNW
Gefühl: 90
NNW

91
NNO

92
ONO
85
OSO
86
SSO
87
SSW
88
WSW
01. 1,75
S, R, IR, Yin
Von Solarplexus und Schultern wirbelndes und ausströmendes Feuer. OK OK OK
02. 3,10
I, L, Yin
(Intensität 1)
Klärt Augen und Gehirn.
OK OK OK
03. 4,30
K, U, Yin
Reinigt Muskeln und Nerven von Gesicht und Schädeldecke. OK OK OK
04. 4,50
I, U, Yin
Reinigt die, dem Uhrzeigersinn abgewandte Körperseite. OK OK OK
05. 5,25
S, U, Yin
Eins sein mit Erde und Himmel. OK OK OK
06. 7,00
S, L, AK, Yin
Linkszirkular kerzengerade in den Himmel aufsteigen. OK OK OK
07. 10,10
I, U, Yin
Reinigt die, dem Uhrzeigersinn zugewandte Körperseite. OK OK OK
08. 11,00
S, L, AK, Yin
Linkszirkular immer tiefer in die Erde eintauchen. OK OK OK
09. 14,20
I, U, Yin
Konzentriert alle Kräfte im Solarplexus, im oberen Rücken und im Hinterkopf. OK OK OK
10. 17,70
I, U, Yin
Konzentration in einer Linie zwischen Kopfmitte und Rumpfmitte. OK OK OK
11. 22,00
I, U, Yin
Konzentriert alle Kräfte in der Muskulatur von Schultern und Hals. OK OK OK
12. 26,30
S, U, Yin
Konzentriert alle Kräfte in der Blase, den Nieren und im Kronenchakra. OK OK OK
Oben genannte Frequenzen und Wirkungen können auftreten, dazu die Punkte 8. bis 13. auf http://www.dienst-leistungs.net/mut20index_text unbedingt beachten!

"Aussenkante des Kornkreis" ,
Kornkreis vom 26.7.2020 in Fischen am Ammersee

Gefühl
N
168
NNO
169
NO
170
ONO
171
O
172
OSO
157
SO
158
SSO
159
S
160
SSW
161
SW
162
WSW
163
W
164
WNW 165
NW
166
NNW
167
01
Waden, oberer Rücken, Augen und Ohren werden ausgeglichen.*
*1,10
I, U, Yin
OK
02
Eine starke Kraft dringt von oben bis in die Mitte des Rumpfes, Sie reinigt und aktiviert alle Organe und tritt nach oben wieder aus.*
*1,35
S, R, IR, Yin
OK
03
Die linke Körperseite, besonders Ohr und Nieren, wird beruhigt und geerdet.*
*1,60
I, L, Yang
OK
04
Ruhige Aufrichtung des Körpers.*
*2,00
K, L, Yin
OK
05
Aktiviert Schulter und Oberschenkel rechts, und Kopf und Ohr links.*
*2,70
I, R, Yin
OK
06
Beruhigt Blase, Nieren und Ohren.*
*3,10
I, L, Yin ( I = 5 )
OK
07
Beruhigt Brustkorb und Unterschenkel, und aktiviert die Nase und den oberen Rücken.*
*3,60
I, R, Yin
OK
08
Starker, von der angegebenen Himmelsrichtung, axial wirkender Strom der den Körper aktiviert. Besonders Kopf und Schultern.*
*3,60
S, R, IR, Yang
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
09
Beruhigt den Rumpf links. Beruhigt Knie, Ohr rechts und den Bereich zwischen rechter Schulter und rechtem Ohr.*
*4,30
K, L, Yang
OK
10
Ausgleichende Wirkung alle Organe, Knochen, Muskeln und Sehnen des Rumpf ausgehend vom Solarplexus.
*6,66
I, U, Yin
OK
11
Starke von der angegebenen Himmelsrichtung, axial wirkende Urkraft dringt über die Kopfmitte und die Wirbelsäule in die Lungen ein und reinigt sie. Danch fließt diese Energie zum Hals und verlässt dort den Körper trichterförmig nach außerhalb des Kornkreis und himmelwärts in das Universum.*
*6,66
S, R, IR, Yin
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
12
Eine Energie strömt vom Boden über die Wirbelsäule zum Himmel und beruhigt und reinigt dabei alle Bereiche des Körpers von unten bis zum Solarplexus.*
*7,40
S, L, AK, Yin
OK
13
Aktiviert Herz, HNO-Bereich und die Schädeldecke.*
*7,80
S, R, IR, Yin
OK
14
Starke Aktivierung aller Meridiane.*
*8,60
S, R, IR, Yin
OK
15
Beruhigt die Meridiane und klärt die Augen.*
*9,50
K, L, Yin
OK
16
Starker, von der angegebenen Himmelsrichtung, axial wirkender Strom vom Boden über Füsse und Beine zum Himmel.*
*9,50
K, R, Yin
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
17
Beruhigt den HNO-Bereich, Lungen, Gesäß und die Unterschenkel.*
*11,00
S, L, IR, Yin
OK
18
Beruhigt alle Muskeln und Sehnen.*
*12,20
S, L, AK, Yin
OK
19
Starke, von der angegebenen Himmelsrichtung, axial wirkende Aktivierung von Kopf, Gehirn, Augen, Ohren und aller Organe im Brustkorb.*
*12,90
S, R, IR, Yin
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
20
Aktiviert die Organe im unteren Rumpf.*
*17,35
I, R, Yin
OK
21
Starke, von der angegebenen Himmelsrichtung ausgehende Konzentrierung, aller Energien des gesamten Universum in meinem Solarplexus!!!*
*24,40
S, R (sonst nix)
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
OK
22
Aktiviert Schulter und Oberschenkel rechts, und Kopf und Ohr links.*
*29,10
I,R, Yin
OK
23
Beruhigt Rumpf rechts. Beruhigt Knie, Ohr links und den Bereich zwischen linker Schulter und linkem Ohr.*
*29,10
I, L, Yin
OK

Kornkreis Fischen/Pähl 26.7.2020
"Reaktionskante der Tangenten des äußeren Musters"
Beim zeichnerischen nachkonstruieren der Form ergaben die Verlängerungen der außen- und Innenkanten des Musters eine Kante innerhalb des zweiten Kornring von der Mitte betrachtet. Wenn man von den haupt- und Zwischenhimmelsrichtungen an diesem Kreisradius den rechten Winkel anlegt und diesen verlängert, gelangt man zu den Schnittpunkten der Pünktchen.


WNW NNW NNO ONO OWO SSO SSW WSW WNW
01. 0,65 S, L, IR Wellenartige Beruhigung des ganzen Körpers, von außen nach innen. OK OK OK
02. 0,65 S, L, AK Sphärisch - paradisisches Gefühl innerer Freude die über und über strömt. Körperlich entsteht eine Schutz Energie bis ca 15 cm rund um das Herz. OK OK OK
03. 1,05 K, L Sehr sanfte innere Reinigung der linken Körperhälfte. OK OK OK
04. 1,05 K, L Sehr sanfte innere Reinigung der linken Körperhälfte. OK OK OK
05. 1,35 S, L IR Sehr sanfte wellenartige, spiralförmige Bewegung des gesamten Körpers. OK OK OK
06. 1,35 S, L, AK Vom Herz ausgehende Heilenergie in den ganzen Körper. OK OK OK
07. 1,60 S, L, IR Sehr sanfte innere Reinigung der rechten Körperhälfte. OK OK OK
08. 1,60 S, L, AK Der untere Bewegungsapparat wird leichtgängig und frei. OK OK OK
09. 2,00 I, R Sanfte Aktivierung unterer Bewegungsapparat, Nieren und Ohren. OK OK OK
10. 2,00 K, R Sanfte linksseitige Aktivierung von Kopf, Hals, Fuß und Ellbogen. OK OK OK
11. 2,60 I, R Sanfte Aktivierung der Verdauungsorgane und der Genick. OK OK OK
12. 2,60 K, R Reinigende Aktivierung der Nerven von Augen und Zähnen. OK OK OK
13. 2,80 I, L Sanfte Ausleitung von schlechtem Qi aus dem unteren Rippenbogen und den Organen darunter. OK OK OK
14. 2,80 K, L Sanfte Reinigung der Mitte des unteren Bruskorb, Der Augen und der Ohren. OK OK OK
15. 2,90 S, R, IR Sanfte Aktivierung des Kauapparates und der Säfte in Mund und Rachen. OK OK OK
16. 2,90 S, R, AK Aktiviert die Nebenhöhlen und den Rücken. OK OK OK
17. 3,05 I, L Nerven der linken Backenzähne und des linken Ohres werden gereinigt OK OK OK
18. 3,05 K, L Muskulatur linker Mittelfuß und linkes Sprunggelenk und linke Kopfseite kribbeln angenehm kühl. OK OK OK
19. 3,05 S, L, IR Sanfte Beruhigung linker, unterer Rücken und rechtes Ohr. OK OK OK
20. 3,05 S, L, AK Sanfte Beruhigung rechter, unterer Rücken und linkes Ohr. OK OK OK
21. 4,00 S, R, IR Sanfte Aktivierung Blase und Brustkorb. OK OK OK
22. 4,00 S, R, AK Sanfte Aktivierung Stirnhöhlen, Herz, unterer Rücken. OK OK OK
23. 4,55 S, R, IR Sanfte Aktivierung oberer Rücken und Geruchssinn. OK OK OK
24. 4,55 S, R, AK Sanfte Aktivierung des gesamten Verdauungssystems. OK OK OK
25. 4,80 S, L, IR Befreit die Lungen und bringt unendliche Weite. OK OK OK
26. 5,40 I, R Klärt die Augen. OK OK OK
27. 5,40 K, R Bringt der gesamten Muskulatur Elastizität und Leichtigkeit. OK OK OK
28. 5,40 S, R, IR Stärkt den Rücken und den oberen Bewegungsapparat. OK OK OK
29. 5,40 S, R, AK Befreit alle körperlichen Vorgänge im Kopf und in der Wirbelsäule. OK OK OK
30. 7,10 S, R, IR Sanfte Aktivierung der Füsse, der Unterschenkel und des oberen Rücken. OK OK OK
31. 7,10 S, R, AK sanfte Aktivierung der Nerven links der Wirbelsäule. OK OK OK
32. 7,10 S, L, AK Es belebt den Kopf etwa ab der Mitte nach oben und weiter zum höheren selbst. OK OK OK
33. 7,77 S, R, AK Wiedergeburt, Reset, Erneuerung, wie eine Blume die aus ihrer Knospe heraus gerde wieder erblüht. OK OK OK
34. 8,00 S, R, AK Aus den Nieren sprudelt neue Lebensenergie in alle Zellen des Körpers. OK OK OK
35. 9,10 I, R Es macht die Gedanken ruhig und Klar. OK OK OK
36. 9,10 K, R Starke Aktivierung der Muskulatur von Oberkörper, Hals und Kopf. OK OK OK
37. 9,10 S, R, IR Belebt und erfrischt das Augenlicht unfassbar genial. OK OK OK
38. 9,10 S, R, AK Aktiviert die Außenhaut des Körpers. OK OK OK
39. 9,90 I, R Aktiviert Haut und Ausscheidungsorgane. OK OK OK
40. 9,90 K, R Belebendes kribbeln im linken oberen Bewegungsapparat OK OK OK
41. 9,90 S, R, IR Aktiviert den Geruchssinn, selbst durch Decken und Wände. OK OK OK
42. 9,90 S, R, AK Aktiviert tiefen. friedlichen Schlaf. OK OK OK
43. 9,90 S, R, AK Aktiviert tiefen. friedlichen Schlaf. OK OK OK
44. 9,90 I, L Beruhigt Wangen, Schläfen und Augenhöhlen und die untere Wirbelsäule.
OK OK OK
45. 9,90 K, L Beruhigt rechte Körperhälfte. OK OK OK
46. 9,90 S, L, IR Beruhigt linke Körperhälfte. OK OK OK
47. 9,90 S, L, AK Sanfte reinigende Durchströmung aller Knochen ab der Körpermitte aufwärts bis zum Schädelknochen. OK OK OK
48. 10,25 I, L Beruhigt Blase, Steißbein und Unterschenkel. OK OK OK
49. 10,25 K, L Gibt den Bandscheiben Ruhe, Elastizität und Ordnung. OK OK OK
50. 11,00 S, R, AK Beruhigendes und belebendes kribbeln in allen 4 Eckzähnen und den dazugehörigen Nerven. OK OK OK
51. 11,00 S, R, AK Beruhigendes und belebendes kribbeln in allen 4 Eckzähnen und den dazugehörigen Nerven. OK OK OK
52. 14,70 S, R, IR Vollkommene Ausgeglichenheit des Körpers und der Gedanken. OK OK OK
53. 14,70 S, R, AK Sanfte Aktivierung aller Muskeln und Sehnen. OK OK OK
54. 17,50 S, R, IR Aktiviert linke Körperhälfte, besonders Auge und Ohr links. OK OK OK
55. 17,50 S, R, AK Aktiviert rechte Körperhälfte, besonders Auge und Ohr rechts. OK OK OK
Oben genannte Frequenzen und Wirkungen können auftreten, dazu die Punkte 8. bis 13. auf http://www.dienst-leistungs.net/mut20index_text unbedingt beachten!
" Schwerpunkte des Musters"
Optisch passt die Bezeichnung Schwerpunkt nicht, doch es fühlt sich so an.
Gemutet am 2.12.2020



220
SW
Gefühl: 222
NW

223
N

224
NO
217
O
218
SO
219
S
220
SW
221
W
01. 0,50
I, U, Yin
Konzentriert alle Energien in den Genitalien. OK OK OK OK
02. 1,20
S, U, Yang
Starker seitlicher Druck, beim Blick zur Mitte, von rechts. OK OK OK OK
03. 3,10 (I=3)
K, L, Yin
Konzentriert alle Energien in den Augenhöhlen und den Nebenhöhlen. OK OK OK OK
04. 3,60
S, U, Yang
Auffächerung meines Körpers in 3 senkrechte Energieplatten. Höhe unendlich nach oben und unten, Breite wie mein Körper mit Armen. Richtung Mitte sind diese Energieplatten wie ein Pfeil verbunden. nach außen beträgt der Winkel zwischen diesen Energieplatten ca. 45° (45° + 45° = 90°). OK OK OK OK
05. 4,25
S, U, Yang
Ringartiger Wirbel. Innen Radius bis zur Außenkante des 3. Kornring. Außenradius bis zum Kreis der "Reaktionskante des äußeren Muster". Dieser Ringartige Wirbel hat einen kreisrunden Querschnitt der sich je zur Hälfte im Himmel bzw. in Erde befindet. Ich stehe in der Mitte in einer Art 3D Elypse. Ihr horizontaler Durchmesser ist exakt am Boden, und reicht an den Innendurchmesser des Ringes. Oben und unten ist die Elypse spitz zulaufend. Ihre Höhe von Spitze zu Spitze entspricht dem Außendurchmesser des Ringes. Ich spüre einen Druck zur Mitte des Kornkreises. OK OK OK OK
06. 5,00
I, U, Yang
Beim Blick zur Mitte konzentriert es alle Energien in der rechten Wade außen, der Wirbelsäule und der rechten Schulter. OK OK OK OK
07. 6,66
S, U, Yin
Gefühl, wie auf der Mitte eines X zu stehen. Das X sind nach oben und unten strahlende Energien, allerdings sehr spitzwinkelig, und in alle Himmelsrichtungen nach oben und unten strahlend. Der Winkel oben und Unten beträgt ca. 15°. Der Winkel von den Strahlen zum Boden beträgt ca. 82,5°. In der Vertikalen ergibt das: (82,5° + 15° + 82,5°) + (82,5° + 15° + 82,5°) = 360°. OK OK OK OK
08. 7,40
S, U, Yin
Sehr spitze kegelförmige Spirale geht von diesem Punkt in den Himmel. Gleichzeitig rechtszirkular und linkszirkular drehend. Dabei zum Himmel und zur Erde strahlend. OK OK OK OK
09. 7,77
S, U, Yin
Orange leuchtendes Licht, wie jenes auf der Oberfläche der Sonne, durchströmt mich von meinen Fußsoheln bis zu meinem Scheitel. Es kommt aus der Erdenmitte und reicht bis zur Himmelsmitte. OK OK OK OK
10. 11,00
I, U, Yin
Konzentriert all meine Energien in meinen Füssen, Waden und Oberschenkeln. OK OK OK OK
11. 14,40
S, U, Yang
Ich stehe in der Mitte einer Energieröhre mit 2 Meter Innendurchmesser. Zum Himmel und in die Erde im Durchmesser leicht größer werdend. Lichtpakete sausen gleichzeitig hinauf und hinab. Die Lichtpakete füllen die Energieröhre horizontal voll aus. Sie haben eine Höhe von 30 bis 50 Zentimeter. Sie leuchten jeweils in einer Farbe die etwa 75% Transparenz hat. Es gibt Lichtpakete in allen Farben. OK OK OK OK
12. 16,10
S, U, Yang
Mein Gehirn, meine Augen und meine Wirbelsäule sind mit der Mitte des Kornkreises stark verbunden. OK OK OK OK
13. 17,20
S, U, Yang
Mein Herz und mein Gehirn sind klar und leicht. OK OK OK OK
14. 21,10
I, R, Yang
Aktiviert meine Fußsohlen und meine Erdung. OK OK OK OK
15. 27,00
S, U, Yang
Beim Blick zur Mitte mache ich eine Rolle Rückwärts! ((Drehung beginnend mit dem Kopf) OK OK OK OK
16. 28,60
S, U, Yang
Dies ist eine stark erdende senkrechte Energie Achse. OK OK OK OK
17. 30,20
K, U, Yin
Mein Oberkörper, mein Kopf und meine Augen werden gereinigt und frei! OK OK OK OK
Oben genannte Frequenzen und Wirkungen können auftreten, dazu die Punkte 8. bis 13. auf http://www.dienst-leistungs.net/mut20index_text unbedingt beachten!

Anhang,
12. Quellenangaben :
Erläuterungen:

(001) Atomkern - Wikipedia
(002) Lecher Leitung - Wikipedia
(003) Ausstellung über Reinhard Schneider auf dem internationalen Radiästhesie-Kongress „Schwingungswelten 2006“
(004) www.inana.info - eine fundierte Ausbildung in Radiästhesie finden Sie bei Stefan Brönnle unter www.inana.info der Schule für Geomantie und Schamanismus.
(005) H3 Antenne - entwickelt von herausragenden Radiästheten der letzten Jahrzehnte wie z.B.:
(005a) Hartmut und Ingeborg Lüdeling (www.argo2012.de),
(005b) Eike Georg Hensch (Geomantisch planen, bauen, wohnen). Eike Georg Hensch hat alles erdenkliche Wissen über geomantisches planen, bauen und wohnen in Schrift und Skizzen in einem 1000 seitigen Werk in 2 Bänden veröffentlicht.
(005c) Ewald Kalteiß (LOG.PER.MESSTECHNIK & MEDIEN) u. a.
Ausbildung für die Anwendung der H3-Antenne von Ewald Kalteiß (LOG.PER.MESSTECHNIK & MEDIEN) finden Sie unter www.chiemseewellen.de
(007) Prof. Teruo Higa 1994; "An Earth saving Revolution", Sunmark Publishing Tokio. Übersetzt ins englische von Anja Kanal und weiter ins deutsche von Edith Sassenscheidt und Franz-Peter Mau 2002 "Eine Revolution zur Rettung der Erde", Organischer Landbau.
Mikroorganismen sind in erster Linie Bakterien und Pilze.
Nur wenn in einem Bereich die aufbauenden Mikroorganismen überwiegen, ist dieser Bereich gesund und er ist Grundlage für gesundes Leben.
Werden hingegen in einem Bereich alle Bakterien und andere Lebewesen durch Desinfektionsmittel abgetötet, so bilden sich zuerst wieder abbauende Mikroorganismen.
Klimaanlagen verbreiten dann überall abbauende Mikroorganismen, Viren und Keime.
Wird immer wieder desinfiziert wie beispielsweise in Krankenhäusern, so bilden sich multiresistente Keime.
Durch den massiven Einsatz von Desinfektionsmitteln entfernen wir uns immer mehr von guter Gesundheit.
Unsere derzeit gültige Wissenschaft unterscheidet nicht zwischen aufbauenden und abbauenden Mikroorganismen, sie tötet einfach alle!
Dabei ist es so einfach das Eindringen von abbauenden Mikroorganismen, Viren und Keimen zu unterbinden,
durch Reinigung der Flächen mit den effektiven Mikroorganismen. So können diese,
sofort und langfristig gegen das Eindringen von abbauenden Mikroorganismen, Viren und Keimen geschützt werden.
(006)www.saisanjeevini.com
(008)www.masaru-emoto.net/en/hado/
(009)www.maria-birkenstein.de/
(010) http://www.dienst-leistungs.net/birkenstein
(011)www.internationale-feng-shui-akademie.de/
(012)www.tirol.wifi.at/
(013)www.bfi.tirol/
(014)www.shixinggui.at/
(015) Hufelands Journal der praktischen Arzneikunde 2; Jena 1796, Seite 433.
(016) Hahnemann, Chistian, Friedrich, Samuel, siehe www.deutsche-biographie.de
(017) Aerobie = Sauerstoff benötigender Stoffwechsel, Anaerobie = Stoffwechsel ohne Sauerstoff.
(018) Sehr vereinfachte Wirkungsweise der Homöopathie nach Hartmut Schrüfer:"Wie sich 2 gleiche Magnete von einander abstoßen, und beide nicht an der ursprünglichen Stelle bleiben können, werden beide gleichen, krankheitsauslösenden Energien, das betroffene Organ verlassen."
(019) Hildegard von Bingen, geb. 1098, gest. 17.9.1179, Benedektinische Äbtissin, bürgerlicher Name: Hildebrecht von Hosenbach.
(020) Liber scivias, 26 selbst erlebte göttliche Visionen der Hildegard von Bingen. 1152 entstandenes illustriertes Werk. Veröffentlicht im Ruppertsberger Codex um 1180.
(021) potenzieren, homöopatisches, bezeichnet kontrolliertes verdünnen einer Substanz
(022) Viktor Schauberger; geb. 30.6.1885, gest. 25.9.1958, Österreichischer Förster, Konsulent des Bundesministeriums für Land- und Fortstwirtschaft, Erfinder,
Naturforscher, u.a..
(023) Wladimir Megre, begegnete eines Tages Anastasia und schrieb Bücher über ihre Visionen.
(024) Anthony Williams, geb. 1990 in New York, Medical Medium,
(025) Bruno Gröning, geb. 30.6.1906, gest. 26.1.1959,
(026) Anastasia, vollkommen an die Natur angepasste, ohne Behausung lebende Seherin aus der sibirischen Taiga.
(027) Förderverein Industriedenkmal Radom Raisting e.V.
(028) Starlink ist ein vom US-Raumfahrtunternehmen SpaceX unter Elon Musk (Tesla) und Gwynne Shotwell geplantes weltumspannendes Satellitennetzwerk mit ca. 250 Satelliten, das ab Ende 2020 Internetzugang in Nordamerika, Ende 2021 dann fast weltweiten Internetzugang via * bieten soll. * könnte Laser sein!
(029) Buch meines Vaters, Prof. Dr. Dr. H.c."Elmar Schrüfer, Elektrische Messtechnik". Erschienen im Carl Hanser Verlag.



Zur Geomantie geht es hier


email:
schruefer@dienst-leistungs.net